Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bewerbungsprozess für G.A.P. Awards 2022 eröffnet

15. September 2020

Vor kurzem ist die Bewerbungsrunde für die G.A.P. Awards 2022 gestartet. Ab sofort können Bewerbungen für die G.A.P. Awards 2022 eingereicht werden. Die G.A.P. Awards bieten Produzenten aus der ganzen Welt die Gelegenheit, ihre Erfolge zu präsentieren und von der Branche Anerkennung für ihre Bemühungen zur Umsetzung guter Agrarpraxis zu erhalten.

Foto © GLOBALG.A.P.
Foto © GLOBALG.A.P.

Die Jury sucht nach Bewerbern, die einzigartige und innovative Lösungen entwickelt haben, die sich nicht nur auf ihre Betriebe und Einnahmen, sondern auch auf ihre Mitarbeiter, die Umwelt und die Gemeinschaft positiv auswirken. Sie suchen außerdem nach Produzenten, die eine Vorreiterrolle bei der Herbeiführung von Veränderungen übernommen haben und die als erste entsprechende Maßnahmen in ihrem Land umgesetzt haben.

„Wir wissen, wie schwierig es für Produzenten auf der ganzen Welt ist, uns trotz der COVID-19-Krise rund um die Uhr mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen, für ihre Familien da zu sein und darüber hinaus noch in die Zukunft und Weiterentwicklung zu investieren. Unser Respekt gilt all denen, die unermüdlich für uns da sind. Wir würden uns freuen, Bewerbungen von möglichst vielen Produzenten zu erhalten. Bewerben Sie sich für unsere G.A.P. Awards und zeigen Sie uns, wie Sie aktuelle und zukünftige Herausforderungen meistern“, so Kristian Möller, Geschäftsführer von GLOBALG.A.P.

Nur Produzenten und Produzentengruppen, die nach dem GLOBALG.A.P. Standard für die kontrollierte landwirtschaftliche Unternehmensführung (IFA) zertifiziert sind, einschließlich aller Programme, an denen ein oder mehrere zertifizierte Produzenten beteiligt sind, können sich bewerben. Alle Bewerber müssen bis zum 30. April 2022 eine Bewerbung, ein Unternehmenslogo, eine Kurzbeschreibung im PDF-Format, Bilder und Kontaktinformationen einreichen. Die Jury trifft ihre Entscheidung bis Ende Juni 2022. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde der Bewerbungszeitraum verlängert, sodass die zwei Jahre bis zum nächsten GLOBALG.A.P. SUMMIT mit berücksichtigt werden.
www.globalgap.org/uk_en/media-events/G.A.P.-Awards/g.a.p.-awards-2022/apply-for-g.a.p.-awards-2022/

GLOBALG.A.P. wird Ende Juli 2022 vier Gewinner und ihre Errungenschaften bekannt geben.
Jeder Gewinner erhält eine Einladung zu einer offiziellen Preisverleihung, die während des GLOBALG.A.P. SUMMIT 2022 stattfinden wird. Außerdem erhalten die Gewinner der G.A.P. Awards 2022 eine Urkunde, ein Siegel und einen Pokal. GLOBALG.A.P. übernimmt die Reise- und Unterbringungskosten der Gewinner (1 Person pro Unternehmen).

Die von CropLife gesponserten G.A.P. Awards 2022 umfassen vier Hauptkategorien:

  • Frauen in der Landwirtschaft
  • Landwirtschaftliche Auswirkungen: Überwachung und Bewertung – Wasser, Biodiversität, etc.
  • Kleinbauern/Kapazitätsaufbau – Umsetzung von localg.a.p./Primary Farm Assurance (PFA)
  • Innovation für Nachhaltigkeit

 
Auf der Grundlage einer Checkliste mit Bewertungskriterien beurteilt eine Jury die herausragenden Leistungen und Errungenschaften von Produzenten mit zertifizierten Prozessen in diesen Bereichen. Die Unterkategorien umfassen folgende Bereiche:

  • Rückverfolgbarkeit – Transparenz durch IT-Einsatz
  • Intensivierung von Partnerschaften/Kooperationen (öffentliche, private usw.)
  • Innovative Praktiken/Technologien
  • Wirtschaftliche Aspekte/Wertschöpfung
  • Engagement und überzeugende Geschichte
  • Klimafreundliche Praktiken/Reduktion des CO2-Ausstoßes


Die Jury wird auch die COVID-19-Pandemie berücksichtigen und dabei Folgendes bewerten:

Die Auswirkungen von COVID-19 und wie die Produzenten der globalen Pandemie begegnet sind
 
Quelle: GLOBALG.A.P.

Veröffentlichungsdatum: 15.09.2020

Schlagwörter

Bewerbungsprozess, G.A.P. Awards, innovative, Lösungen, Positive, Auswirkungen