Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

USA: Versorgungssicherheit mit Lebensmitteln ist Schwerpunkt im USDA

12. März 2021

Wie das Agrarisches Informationszentrum aiz.info berichtet, hat der US-Kongress am Mittwoch, das 1,9 Billionen USD (1,6 Bio. Euro) schwere Corona-Hilfspaket von US-Präsident Joe Biden verabschiedet. Schon am Samstag passierte der sogenannte "Amerikanische Rettungsplan" nach einigen Anpassungen den US-Senat, heißt es.

Bildquelle: Shutterstock.com Landwirtschaft
Bildquelle: Shutterstock.com

Nun kam auch vom Repräsentantenhaus grünes Licht, mit nur einer Gegenstimme von den Demokraten. Die Republikaner lehnten das Paket geschlossen ab. Das Gesetz soll u.a. den Auswirkungen der Corona-Pandemie entgegenwirken und so die US-Wirtschaft beleben.

Laut aiz.info, sollen Bestimmungen, die in die Zuständigkeiten des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) fallen, dazu beitragen, den Hunger im Land zu verringern, die Lebensmittelversorgungsketten zu stärken, in den ländlichen Raum von Amerika zu investieren sowie sozial benachteiligte Landwirte zu unterstützen. Das Gesetz soll nach der Unterschrift von Biden am Freitag in Kraft treten.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Quelle: aiz.info
 

Veröffentlichungsdatum: 12.03.2021

Schlagwörter

Versorgungssicherheit, Lebensmitteln, Schwerpunkt, USDA, US-Kongress, Rettungsplan