Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Österreich: Durchschnittliche Winterzwiebelerträge

07. Juli 2021

Die österreichische Winterzwiebelernte kommt rasch voran. Bei durchschnittlichen Hektarerträgen und generell guten Qualitäten ist der heimische Markt entsprechend gut mit Ware versorgt. Das verfügbare Angebot trifft auf sommerlich ruhige aber stetige Inlandsnachfrage. 

Bildquelle: Shutterstock.com Zwiebel
Bildquelle: Shutterstock.com

Exporte werden ebenfalls bereits in überschaubarem Umfang getätigt. Die Preise gaben in der letzten Woche etwas nach. Für Zwiebel der neuen Ernte, geputzt und sortiert in der Kiste wurden zu Wochenbeginn je nach Qualität meist 30 bis 35 Euro/100 kg bezahlt.

Ruhiger Karottenmarkt

Am NÖ Karottenmarkt trifft ein langsam steigendes Angebot auf eine hitzebedingt ruhige Inlandsnachfrage. Die verfügbaren Mengen werden vorrangig im heimischen LEH abgesetzt. Für Karotten der neuen Ernte liegen die Preise im 5-kg-Sack, ab Rampe je Qualität unverändert bei 45 bis 50 Euro/100 kg.

Quelle: LKO.at - NÖ Zwiebel- und Karottenmarkt Woche 26/2021

 

Veröffentlichungsdatum: 07.07.2021

Schlagwörter

Winterzwiebel, Erträge, Zwiebel, Karotten, Markt