Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrikanische Blaubeerproduzenten beenden erfolgreiche Saison mit Lieferungen nach Deutschland

01. März 2022

Südafrika hat diese Saison ein Drittel mehr Blaubeeren als erwartet nach Deutschland geliefert und ist bestrebt, seine Position auf dem deutschen Markt weiter auszubauen.

Foto © Berries ZA
Foto © Berries ZA

Rund 4.000 Tonnen Blaubeeren wurden diese Saison nach Deutschland geliefert, eine Steigerung von 1.000 Tonnen gegenüber den Prognosen angesichts Südafrikas erfolgreichster Ernte aller Zeiten. Nach Angaben des Branchenverbands Berries South Africa (Berries ZA) entspricht dies einem Anteil von 20 Prozent der gesamten südafrikanischen Blaubeerexporte.

Dieser Anstieg wurde verbucht in einer Saison in der Südafrika seine Marketingaktivitäten in Deutschland durch eine Reihe handelsorientierter Initiativen intensiviert hat. “Wir haben in dieser für uns überaus erfolgreichen Saison in Deutschland darauf abgezielt, die Vorteile der südafrikanischen Blaubeeren in Bezug auf Verfügbarkeit, Qualität, Geschmack und Nachhaltigkeit zu vermitteln,” so Berries ZA Betriebsleiterin Elzette Schutte.

Unterstützt wird die Werbung in den Fachmedien durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit, deren Schwerpunkt auf der Geschichte südafrikanischer Blaubeeren liegt.

Foto © Berries ZA
Foto © Berries ZA

Insbesondere die Nachhaltigkeitsmerkmale der Früchte, die überwiegend verschifft anstatt ausgeflogen und die im Einklang mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung erzeugt werden, stehen dabei im Vordergrund.

In den einzelnen Betrieben laufen zahlreiche Projekte sowohl im Hinblick auf ökologische als auch auf soziale Verantwortung, und es wird an innovativen Verpackungslösungen gearbeitet, um die Klimabelastung durch die Beerenproduktion weiter zu verringern.

Im Vorfeld der Fruit Logistica, der weltgrößten Obst- und Gemüsemesse in Berlin, finden sich zudem etliche Sonderbeiträge über südafrikanische Blaubeeren in den Fachmedien. “Wir schauen erwartungsvoll auf die Begegnung mit der Branche auf der Fruit Logistica im April und darauf, die Errungenschaften der letzten Saison auch 2022-23 fortzusetzen,” so Schutte abschließend. “Die Nachfrage auf dem deutschen Markt ist hervorragend und wir hoffen, unsere Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren weiter ausbauen zu können.“

Website: https://www.berriesza.co.za/

Quelle: Berries ZA

Veröffentlichungsdatum: 01.03.2022

Schlagwörter

Südafrika, Blaubeeren, Produzenten, Lieferungen, Deutschland