Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Pilotprojekt zur auditübergreifenden Lieferscheinkontrolle

28. April 2021

Ab dem 3. Mai 2021 werden in der QS-Systemkette Obst, Gemüse und Kartoffeln auditübergreifende Kontrollen, sogenannte Cross-Checks, durchgeführt. Ziel des Pilotprojektes ist, die Zuverlässigkeit der Warenidentität im QS-System zu bestätigen.

Quelle © QS Qualität und Sicherheit GmbH / www.q-s.de
Quelle © QS Qualität und Sicherheit GmbH / www.q-s.de

In jeweils 10% der QS-Systemaudits auf den Stufen Erzeugung, Großhandel und Bearbeitung/Verarbeitung wählen die Auditoren hierfür einen Lieferschein mit QS-Ware aus.

Der ausgewählte Lieferschein wird digitalisiert und in die QS-Datenbank hochgeladen. Dabei wählt der Auditor den jeweiligen Lieferanten- bzw. Abnehmerstandort aus und ordnet diesem den Lieferschein zu. Im Audit des Lieferanten/Abnehmers erfolgt schließlich die Gegenprüfung des Lieferscheins, indem bestehende QS-Anforderungen, beispielsweise an die Rückverfolgbarkeit, bewertet werden.

Die Vorgehensweise ist so konzipiert, dass Betriebsgeheimnisse und der Datenschutz gewahrt sind.

Allgemeine Informationen zu dem Pilotprojekt sind im Dokument Information Pilotprojekt: Cross-Checks Obst, Gemüse, Kartoffeln beschrieben (Pdf).

www.q-s.de

 

 

Veröffentlichungsdatum: 28.04.2021

Schlagwörter

Pilotprojekt, auditübergreifende, Lieferscheinkontrolle, QS Qualität und Sicherheit GmbH, Großhandel