Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

HyperloopTT und HHLA präsentieren HyperPort auf ITS-Weltkongress

09. Juli 2021

Das US-amerikanische Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Hyperloop Transportation Technologies (HyperloopTT) und die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) werden auf dem ITS-Weltkongress einen Virtual-Reality-Demonstrator präsentieren, der modellhaft zeigt, wie mit Hilfe der Hyperloop-Technologie Container im Seehafenhinterlandverkehr transportiert werden können.

Designstudie HyperPort™ Foto © HHLA / Mormedi
Virtual-Reality-Demonstrator und weitere Details werden im Oktober in Hamburg vorgestellt. Designstudie HyperPort™ Foto © HHLA / Mormedi

Das entsprechende technische Konzept wurde von beiden Unternehmen in den vergangenen zweieinhalb Jahren entwickelt. Ziel ist es, die Kapazität und Effizienz von Containerterminals zu erhöhen und gleichzeitig Umwelteinflüsse und Staus in Häfen weltweit zu verringern.

HyperloopTT und HHLA hatten Ende 2018 eine Kooperation beschlossen. Im ersten Schritt wurden ein technisches Konzept und eine darauf basierende Designstudie für den HyperPort™ entwickelt. Der nächste Schritt ist ein konstruktionsbasierter Virtual-Reality-Demonstrator, der exklusiv auf dem ITS-Kongress, der weltweit größten Mobilitätsmesse, präsentiert wird. Der Kongress findet vom 11. bis 15. Oktober 2021 in Hamburg statt.

Zur Video Designstudie HyperPort™ (YouTube).

Quelle: HHLA

Veröffentlichungsdatum: 09.07.2021

Schlagwörter

HyperloopTT, HHLA, präsentieren, HyperPort, ITS-Weltkongress, Seehafenhinterlandverkehr