Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Gemüse als Frischware im März auf ein Mengenplus von 12 %

05. Mai 2020

Bei frischem Gemüse zeigt sich der Corona-Effekt im März 2020 insbesondere darin, dass die Haushalte mehr zu Hause kochen, da die Außer-Haus-Alternativen nahezu durchweg entfallen. Somit kommt Gemüse als Frischware im März auf ein Mengenplus von zwölf Prozent, heisst es im aktuellen GfK Consumer Index für März 2020.

Bildquelle: Shutterstock.com Wuerzelgemuese
Bildquelle: Shutterstock.com

Insbesondere Wurzelgemüse (+21%) und Zwiebelgemüse (+34%) weisen ein überdurchschnittliches Wachstum auf.

Das Preisniveau im Segment Gemüse Frischware steigt insgesamt nur leicht (+3,9% höhere Ø-Preise/kg), wobei z.B. für Fruchtgemüse 13 Prozent höhere Preise bezahlt wurden, während die Durchschnittspreise für Zwiebelgemüse um gut 17 Prozent gefallen sind.
Zudem stehen Kartoffeln bei den Haushalten als beliebte und vergleichsweise günstige Beilage hoch im Kurs und kommen im März 2020 auf ein Mengenwachstum von fast 27 Prozent. Neben der Frischware profitiert in der aktuellen Situation insbesondere der Absatz von Konserven. So weisen allein Gemüsekonserven im März 2020 ein Mengenplus von 56 Prozent auf. Durch den zeitgleichen Anstieg von Frischware & Konserven stellt sich hier die Frage: Landen die Konserven vor allem im Vorratsschrank?

Auch frisches Obst hat trotz negativem Kalendereffekt ein leichtes Mengenplus, wenngleich dies mit vier Prozent deutlich geringer ausfällt als im Gemüsesegment. Treibender Faktor für das Umsatzwachstum (+17%) ist hier allerdings ein deutlicher Anstieg der Verbraucherpreise – womöglich machen sich hier die erschwerten Import-Bedingungen in der aktuellen Lage bemerkbar.
Besonders hohe preisgetriebene Umsatzzuwächse sind vor allem bei den Citrusfrüchten (+12,5% Menge, +33% Wert) und bei Kernobst (+4,5% Menge, +25% Wert) zu beobachten.

Erfahren Sie hier mehr im aktuellen Consumer Index für den Monat März 2020.

Quelle: GfK
 

Veröffentlichungsdatum: 05.05.2020

Schlagwörter

GfK, Consumer Index, März, Verbraucherstimmung, Verbraucherverhalten, gemüse, Frischware, Menge