Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Fresh Del Monte beteiligt sich an SBTi

04. Dezember 2020

„Wir sind stolz bekannt zu geben, dass wir der erste globale Vermarkter von Obst und Gemüse sind, der als Partner mit der Initiative zusammenarbeitet, aber wir hoffen, dass wir nicht der letzte sind. Wir wollen ein Beispiel für unsere Industrie als Ganzes sein und andere Unternehmen inspirieren, auch mitzumachen“, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Foto © Fresh Del Monte
Foto © Fresh Del Monte

Die Klimaveränderung ist die größte und dringendste Herausforderung, vor der unsere Welt aktuell steht. Aus diesem Grund hat die Gruppe entschieden, ihre Klimaaktionsbemühungen voranzubringen und sich an der Science Based Targets Initiative (SBTi) zu beteiligen. Die Gruppe will die ambitionierte Klimaveränderungsaktion vorantreiben, indem sie wissenschaftlich gestützte Emissionsverringerungsziele aufstellt.

Das ist ein enormer Meilenstein für Fresh Del Monte und den Kampf gegen Klimaveränderung in der Landwirtschaft, sagte das Unternehmen.

Die Gruppe wird mit der SBTi arbeiten, um Ziele für die Reduzierung von Triebhausgasemissionen bis 2030 zu entwickeln. 2015 wurde ihr größter Bananenanbaubetrieb von SCS Global Services als „kohlenstoffneutral“ zertifiziert. Seitdem hat das Unternehmen weiter daran gearbeitet, dieses Programm auszubauen. Heute kommen alle Bananen, die in Costa Rica angebaut werden, und 74% aller Ananas, die von Fresh Del Monte erzeugt und in Nordamerika und Europa verkauft werden, von kohlenstoffneutralen Farmen.

Quelle: Fresh Del Monte

 

Veröffentlichungsdatum: 04.12.2020

Schlagwörter

Fresh Del Monte, SBTi, Kampf, Klimaveränderung, Landwirtschaft