Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Edeka Nord investiert rund 80 Mio. € für den ersten Bauabschnitt

05. Mai 2021

Im Norden Neumünsters entsteht auf einer Fläche von rund 25 Hektar ein Logistik-Neubau für EDEKA Nord. Im ersten Bauabschnitt wird bis Winter 2022 ein neues Frischdienstlager in Betrieb genommen. Hierüber werden zukünftig EDEKA-Märkte in ganz Schleswig-Holstein mit dem gekühlten Frischesortiment beliefert.

Foto © EDEKA Nord
Foto © EDEKA Nord

Die Lagererweiterung im Gewerbepark Eichhof bietet entscheidende Vorteile für die EDEKA-Einzelhändler: sie profitieren von einer noch größeren Sortimentskompetenz und einer verbesserten Verfügbarkeit von Frischwaren.

Längerfristig soll auf dem Gelände ein zusätzlicher Lagerkomplex für Tiefkühlwaren und Leergut sowie ein halbautomatisiertes Hochregallager für das Trockensortiment entstehen.

Im Beisein des gesamten Vorstandes und Aufsichtsrates von EDEKA Nord sowie des Oberbürgermeisters der Stadt Neumünster erfolgte am 4. Mai 2021 die Grundsteinlegung für das neue Zentrallager von EDEKA Nord im Gewerbegebiet Neumünster Eichhof.

EDEKA Nord als einer der größten Arbeitgeber in Norddeutschland demonstriert damit seine Verbundenheit zu Schleswig-Holstein und vor allem zur Stadt Neumünster. Die Maßnahmen sind ein Teil des Modernisierungsprojektes ‚Logistik 2030‘. Die Gesamtkosten für die geplanten Maßnahmen am neuen Lagerstandort Neumünster belaufen sich auf einen dreistelligen Millionenbetrag.

Gemeinsam mit Vertretern der Stadt und zentralen Projektbeteiligten setzten die beiden Geschäftsführer, Stefan Giese und Frank Breuer, Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Matthiessen und Logistikleiter Uwe Schmidt den Grundstein für den Neubau des Logistikstandortes an der A7.

„Die Erweiterung des Logistikzentrums ist ein klares Bekenntnis zum Standort Neumünster. Die starke Bindung zur Region ist ein wesentliches Element der Werte bei EDEKA. Ich freue mich, dass wir mit der heutigen Grundsteinlegung einen weiteren Meilenstein erreichen und somit unsere Verbundenheit zur Region demonstrieren“, erläutert Wolfgang Matthiessen, Aufsichtsratsvorsitzender bei EDEKA Nord.

Zum YouTube Video.

Quelle: EDEKA Nord

Veröffentlichungsdatum: 05.05.2021

Schlagwörter

Grundsteinlegung, Standort, Edeka Nord, investiert, Bauabschnitt