Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

AVA-ASAJA bittet spanische Persimonen-Erzeuger dringend von Verkauf unterhalb der Kosten abzusehen

23. Juli 2020

Die Valenzianische Vereinigung der Erzeuger (Asociación Valenciana de Agricultores, AVA-ASAJA) bittet die Persimonen-Erzeuger dringend, keine Verkaufsverträge mit Händlern zu einem Preis abzuschließen, der unter den Produktionskosten liegt.

Bildquelle: Shutterstock.com persimonen
Bildquelle: Shutterstock.com

Ebenso wird empfohlen, dass die Erzeuger das Kleingedruckte der von den Händlern angebotenen Verträge ansehen, weil eine zunehmende Anzahl missbräuchlicher Klausen entdeckt wurde, die darauf zielen, wenig Geld an den Erzeuger zu zahlen.

Das wurde von der Vereinigung berichtet, die sagt, dass diese Initiative unter den Erzeugern stärker wird. Das kam nach der Warnung der Direktorin der Behörde für Lebensmittelinformationen und -kontrolle (Agencia de Información y Control Alimentarios, AICA), Gema Hernández, während sie in ihre Kontrollarbeit die Tatsache aufnahm, dass sie erstmals die Produktionskosten bei dem Verkauf von Landwirtschaftsprodukten berücksichtigen.

AVA-ASAJA betrachtet die Initiative, die diese dem Landwirtschaftsministerium unterstehende Behörde ergriffen hat, als "sehr vernünftig und kohärent".

Es wird auch geschätzt, dass die AICA den Start diese Saison erleichtert, indem "eine neue Beschwerdeform geschaffen wird, die intuitiver und einfacher ist", so die Worte der Behörde.

Persimonen-Preise sanken um 40%

Obwohl sich die Maßnahme auf alle Landwirtschaftsprodukte erstreckt, betont AVA-ASAJA den Anbau von Persimonen, weil in den letzten Saisons die Preise am Ursprungsort um mehr als 40% gesunken sind, wobei sie in den meisten Fällen unter den Produktionskosten waren. Die Kostenschätzungen liegen im Durchschnitt bei 0,27 EUR pro Kilo (EUR/kg). Aus diesem Grund wiederholte AVA-ASAJA bei den Erzeugern, dass sie eine umfassende Untersuchung aller Ausgaben durchführen, die in ihrem Unternehmen entstehen, und sie in Rechnung zu stellen, wenn sie für die nächste Saison einen Preis verteidigen.

Quelle: AVA-ASAJA

Veröffentlichungsdatum: 23.07.2020

Schlagwörter

AVA-Asaja, Persimonen, Erzeuger, Verkauf, Kosten