fruchtportal.de

Ernte Kissabel® in Europa mit plus von 40%, erste Vermarktungssaison in den USA

19. September 2023

Die neue Ernte auf der nördlichen Hemisphäre startet Mitte September mit den Sorten Orange und Jaune. Die Teilnahme an der Fruit Attraction wird ausgebaut; auch die Säfte aus den Äpfeln mit farbigem Fruchtfleisch können dort probiert werden.

Foto © Kissabel®
Foto © Kissabel®


Ab Mitte September sind die Kissabel® Äpfel, die auf der nördlichen Hemisphäre angebaut werden, wieder auf den Markt verfügbar. Das revolutionäre Sortiment mit farbigem Fruchtfleisch, von Rosa bis hin zu Tiefrot, verzeichnet mit einer Ernte von 3.500 Tonnen eine Produktionssteigerung um 40 %.

Zusammen mit der neuen Jahreszeit bereiten die Partner von Kissabel® gerade die Teilnahme an der Fruit Attraction 2023 vor, auf der die Marke mit dem ersten personalisierten Stand vertreten sein und die neuen Säfte aus den Red Inside Äpfeln vorstellen wird.

Die Ernte. Die Ernte startete mit Kissabel® Jaune und Orange mit rosafarbenem Fruchtfleisch bei den Obstbauern des englischen Partners Worldwide Fruit, der französischen Partner Mesfruits, Gerfruit und Blue Whale, des Schweizer Fenaco und des Partners Stemilt Growers aus den USA. In Großbritannien und den USA werden in den nächsten Monaten auch die Kissabel® Rouge geerntet, aber nicht nur dort, sondern ebenfalls in Deutschland dank der Obstbauern der Verbands Red Apple Germany GmbH und in Italien dank der Erzeuger von Melinda, Rivoira und VIP.

Im Blickpunkt stehen insbesondere die Märkte der Vereinigten Staaten und Nordamerikas, wo die erste echte Vermarktungssaison für Kissabel® Rouge stattfinden und die zweite für Kissabel® Jaune bereits vorbereitet wird, mit kontinuierlich steigenden Mengen und einer optimalen Produktqualität. Nicht zu vergessen der enorm wichtige Beitrag aus Großbritannien, wo die größten Mengen erzeugt werden und die Saison bis März andauern wird. Bei den vorhergesehenen Mengen verzeichnet auch Europa eine Steigerung: Man rechnet mit einer guten Ernte.

Fruit Attraction. Mit der Steigerung der Mengen geht auch eine stärkere Präsenz auf der Fruit Attraction, der internationalen Messe für Obst- und Gemüsebau, die vom 3. bis zum 5. Oktober in Madrid stattfindet (Halle 8, Stand E13A), einher. An dem größeren und attraktiver gestalteten Stand erwarten die Besucherinnen und Besucher besondere, interaktive Angebote. Neben den frisch geernteten Kissabel® Äpfeln werden auch die von den verschiedenen Projektpartnern produzierten Säfte zur Verkostung angeboten.

Die Kissabel® Apfelsäfte. In Italien, Deutschland und Frankreich sind die aus Kissabel® Äpfeln gepressten Fruchtsäfte bereits im Handel. Jeder lizenzierte Partner geht mit einem anderen Konzept aus Verpackung, Herstellungsverfahren und Kissabel®-Variante auf den Markt, um ein diversifiziertes Produkt anzubieten, das an den Geschmack in den einzelnen Ländern angepasst ist. Bei dem Projekt werden Früchte verwendet, die nicht für den Verkauf geeignet sind. Somit wird die gesamte Kissabel®-Ernte verbraucht und kein Apfel verschwendet.

„Kissabel® breitet sich im Lebensmitteleinzelhandel immer mehr aus, dank des Engagements der Partner bei der Erzeugung der bestmöglichen Äpfel“, meint Emmanuel de Lapparent, der Leiter des IFORED-Programms. „Kissabel® ist ein besonders innovatives Sortiment, das bereits unter Beweis gestellt hat, dass es die Verbraucherinnen und Verbraucher sowohl optisch als auch geschmacklich zu überraschen weiß. Der Saft, den wir in diesem Jahr in Madrid präsentieren, gibt uns die Möglichkeit, das Segment der Äpfel mit rotem Fruchtfleisch und die Marke Kissabel® weiter auszubauen, auch in der Zeit, in der die Frischware nicht verfügbar ist”.

Quelle: Kissabel

Veröffentlichungsdatum: 19.09.2023

Fruchtportal © 2004 - 2023
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse