fruchtportal.de

Peruanische Mangoexporte im Jahresvergleich um 38% gestiegen

06. Januar 2022

Die peruanischen Exporte von Frischmangos von Mai bis 27. Dezember 2021 erreichten 65.000 Tonnen, was einem Anstieg von 38% gegenüber den 47.000 Tonnen entspricht, die in dem gleichen Zeitraum letztes Jahr exportiert wurden, so teilt der Präsident der Beratungsfirma Inform@ccion, Fernando Cillóniz Benavides, mit.

Bildquelle: Shutterstock.com Mango
Bildquelle: Shutterstock.com

Die peruanische Mangosaison läuft von November bis März, wobei der Höhepunkt im Januar ist. Piura, Lambayeque und Ancash sind die wichtigsten Produktions- und Exportregionen.

Cillóniz spezifiziert, dass Peru 12.910.834 Kilo Mangos im November und 47.965.301 Kilo im Dezember exportiert hat. Die Hauptziele bleiben die Niederlande, Spanien, Großbritannien, die USA und die Republik Korea. 

Quelle: agraria.pe 

Veröffentlichungsdatum: 06.01.2022

Fruchtportal © 2004 - 2023
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse