fruchtportal.de

Dole: Umsatzsteigerung von 0,3% für das dritte Quartal

06. Dezember 2021

Dole plc veröffentlichte seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal, das am 30. September 2021 endete, wobei für den Pro-forma-Umsatz für das dritte Quartal eine Steigerung von 0,3% auf 2,3 Milliarden USD berichtet wurde. Der Anstieg kommt durch Wachstum in den Sparten Frischgemüse und Verschiedenartiges Frischobst & -gemüse – Nord- / Süd- / Mittelamerika & Rest der Welt, wobei dies durch Abnahmen in Frischobst und Verschiedenartiges Frischobst & -gemüse – Europa / Nahost / Afrika (Diversified Fresh Produce – EMEA) gedämpft wird.


Foto © Dole


Nettoeinkommen für das dritte Quartal 2021 nahm um 88,1% ab

Der bereinigte Pro-forma-Nettoeinkommen für das dritte Quartal 2021 nahm jedoch um 88,1% auf 3,7 Milliarden USD ab, bedingt durch eine Verringerung des bereinigten Pro-forma-Ergebnisses vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisierung (EBITDA). In den ersten 9 Monaten ist der Nettogewinn um 22,5% auf 131,6 Millionen USD gestiegen.

Das bereinigte Pro-forma-EBITDA für das dritte Quartal verringerte sich im Vergleich zu dem Vorjahreszeitraum um 35,4% auf 59,7 Millionen USD. Der Rückgang ist vor allem auf Rückgänge des EBITDA bei Frischgemüse (Fresh Vegetables) infolge schwacher Märkte in dem Geschäftszweig Frisch Verpacktes Gemüse (Fresh Packed Vegetables) und inflationärer Gegenwinde bei Mehrwertsalaten (Value Added Salads) sowie Verringerungen des EBITDA in der Sparte Frischobst (Fresh Fruit) infolge anhaltender Auswirkungen auf die Lieferkette nach den Hurrikanen letztes Jahr und Inflationsdruck, der zu höheren Produktionskosten während des Quartals beitrug, zurückzuführen.

Als er die Ergebnisse kommentierte, sagte Carl McCann, der Vorstandsvorsitzende: „Dole plc hat in den ersten neun Monaten von 2021 vor dem Hintergrund des Inflationsdrucks in unseren nordamerikanischen und europäischen Märkten in dem dritten Quartal eine starke Leistung gezeigt. Angesichts der industrieweiten Staus in der Lieferkette und des Arbeitskräftemangels hat sich unser diversifiziertes Geschäftsmodell als reaktionsfähig und beständig erwiesen. Wir sind sehr froh über die Reaktion unserer Sparten und Mitarbeiter auf diese Herausforderungen und haben Vertrauen in unsere Fähigkeit, unseren Gesamtjahresausblick zu erreichen.“

Quelle: Dole plc

Veröffentlichungsdatum: 06.12.2021

Fruchtportal © 2004 - 2022
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse