fruchtportal.de

Delivery Hero investiert in Gorillas

20. Oktober 2021

Delivery Hero übernimmt einen Minderheitsanteil an dem Berliner Jungunternehmen für Lebensmittellieferungen auf Bestellung Gorillas Technologies GmbH, wofür es 200 Millionen EUR investiert. Durch diese Investition will Delivery Hero das Ökosystem des Q-Commerce stärken, indem es Innovation in der Lieferindustrie unterstützt.

Foto © Gorillas
Foto © Gorillas

Nach Leitung der Finanzierungsrunde Serie C, an der sich Tencent, Coatue, DST, Dragoneer und andere hochrangige Investoren beteiligten und wo fast 1 Milliarde USD bei einer Bewertung des Zielunternehmens vor dem geplanten Investment (Pre-Money Valuation) von 2,1 Milliarden USD aufgebracht wurden, hat Delivery Hero nun rund 8% Eigentum von Gorillas.

Die Investition unterstreicht das Engagement von Delivery Hero für ein Voranbringen des Q-Commerce (Quick-Commerce, sehr schnelle Lieferung von Lebensmitteln) weltweit. Delivery Hero ist stolz, Unternehmen zu unterstützen, die die Lieferlandschaft durch einen innovativen und unternehmerischen Geist verändern. Als ein europäisches Einhorn hat Gorillas seine Fähigkeit gezeigt, die Welle des Q-Commerce voranzutreiben, indem es seinen lokalen Fußabdruck in einem beeindruckenden Tempo ausbaut.

Logo„Delivery Hero ist auf einer Mission, den Quick-Commerce weltweit voranzutreiben und wir sehen Gorillas als eines der Führenden in Europa und den USA. Wir glauben wirklich, dass die Investition in innovative Q-Commerce-Akteure der gesamten Industrie nutzen wird und einen neuen Standard dafür setzen wird, wie eine großartige Kundenerfahrung aussieht“, sagte Niklas Östberg, Hauptgeschäftsführer (CEO) und Mitgründer von Delivery Hero.

Quelle: Delivery Hero SE

Veröffentlichungsdatum: 20.10.2021

Fruchtportal © 2004 - 2022
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse