fruchtportal.de

Anstieg der US-Produktion von wichtigen Früchten 2021 erwartet

15. Oktober 2021

Das Handelsjahr 2021/22 für viele Nichtzitrusfruchterträge läuft. Der Nationale Landwirtschaftsstatistikdienst (NASS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) sagte einen Anstieg der Produktion 2021 für Äpfel, Trauben, Pfirsiche, Cranberrys und Kirschen voraus, aber die Birnenproduktion wird abnehmen.

Bildquelle: Shutterstock.com Birnen
Bildquelle: Shutterstock.com

Für viele Erträge sind die Auswirkungen der Rekordhitze in einigen Gebieten und die andauernde Trockenheit in Kalifornien unsicher. Die Erzeugerpreise schwankten 2011 hindurch, aber sind im Allgemeinen etwas über den Ständen von 2017-19.

Die US-Zitrussaison 2020/21 schloss mit Abnahmen bei allen Zitruserzeugnissen ab, ausgenommen kalifornische Tangerinen, was wahrscheinlich zu höheren Zitruspreisen für die Saison beiträgt.

Für die US-Baumnusslieferungen 2021/22 sind kleinere Mengen als der Rekord im letzten Jahr vorhergesagt. Kleinere Erträge von Mandeln und Walnüssen werden infolge heftiger Wetter- und Trockenheitsbedingungen wahrscheinlich die Erzeugerpreise dieser Erträge erhöhen. Lesen Sie hier den ganzen Bericht.

Quelle: USDA NASS
https://www.simfruit.cl/eeuu-se-preve-un-aumento-de-la-produccion-de-los-principales-cultivos-no-citricos-en-2021/
https://agfstorage.blob.core.windows.net/misc/FP_com/2021/10/05/Nut.pdf

Veröffentlichungsdatum: 15.10.2021

Fruchtportal © 2004 - 2022
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse