fruchtportal.de

The Greenery macht bei weiterem IDH-SIFAV-Projekt mit

08. Oktober 2021

Arthur Swijter, Finanzleiter (CFO) von The Greenery, unterzeichnete am 5. Oktober ein Abkommen mit der Sustainable Trade Initiative (IDH), ein Projekt der Sustainable Initiative Fruit and Vegetables (SIFAV). Die Beteiligung an der IDH steht auf einer Linie mit den Ambitionen von The Greenery in dem Bereich der Nachhaltigkeit.

Logo

The Greenery beteiligt sich seit 2019 an der IDH. In dem Zeitraum zwischen 2010 und 2020 war soziale Nachhaltigkeit für alle Parteien zentral. Seit 2020 kamen Umweltnachhaltigkeit und Sorgfaltspflicht hinzu. Mit der Unterzeichnung sagt The Greenery, dass es sich an der Nachhaltigkeitsagenda der SIFAV 2025 beteiligt. Ebenso wie die anderen etwa 35 Parteien, die arbeiten an:

  • Reduzierung des Kohlenstofffußabdrucks die Lieferkette hindurch
  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Löhne und Einkommen
  • Stärkung der Berichterstattung über Sorgfaltspflicht und Transparenz

Der gemeinsame Aktionsplan steht auf einer Linie mit den Zielen Nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) der UN und unterstützt die Ziele der „Farm to Fork“-Strategie der EU, um den Wandel zu einem fairen, gesunden und umweltfreundlichen Lebensmittelsystem zu vollenden.

The Greenery strebt nach einer Kette für Frischobst und -gemüse, die jetzt und in der Zukunft mit minimalen Auswirkungen für Mensch und Umwelt eine Versorgung gewährleistet.

Quelle: The Greenery

Veröffentlichungsdatum: 08.10.2021

Fruchtportal © 2004 - 2022
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse