fruchtportal.de

EU im globalen Agrar- und Lebensmittelhandel

05. Oktober 2021

Die Europäische Union hat 2020 ihre führende Position unter den größten Exporteuren von Agrar- und Lebensmittelerzeugnissen der Welt weiter ausgebaut. Sie ist inzwischen, nach den Vereinigten Staaten und China drittgrößter Importeur weltweit, der Gesamtwert des EU Agrar- und Lebensmittelhandels betrug im vergangenen Jahr 306 Mrd. EUR.

Bildquelle: Shutterstock.com  Handel
Bildquelle: Shutterstock.com

Etwa 75 % aller Einfuhren entfallen auf landwirtschaftliche Lebens- und Futtermittel, die Ausfuhren umfassen eine breite Produktpalette und betreffen die gesamte Wertschöpfungskette.

Kommissar Janusz Wojciechowski dazu: „Die Förderung eines offenen und fairen Handels ist eine politische Priorität der Europäischen Kommission, die unseren Landwirtinnen und Landwirten zugutekommt. Der Erfolg des Agrarhandels ist auf die Gemeinsame Agrarpolitik, die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation fördert, sowie auf den hervorragenden Ruf unserer Erzeugnisse zurückzuführen, die als sicher, nachhaltig erzeugt, nährstoffreich und qualitativ hochwertig bekannt sind.“

Die vollständige Pressemitteilung und den Handelsbericht finden Sie hier.
 

Quelle: DFHV - EU

Veröffentlichungsdatum: 05.10.2021

Fruchtportal © 2004 - 2022
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse