fruchtportal.de

WUR: Unkontrolliertes Wachstum von Apps verursacht Probleme in Landwirtschaft und Lebensmittelsektor

30. September 2021

Apps sind oft sehr nützlich, vorausgesetzt sie sind mit anderen Apps und dem zugrundeliegenden größeren Informationssystem, das von Unternehmen genutzt wird, kompatibel. Wenn das nicht der Fall ist, weichen die Bequemlichkeit und Vorteile rasch für zusätzliche Verwaltungsbelastungen und somit Nachteile.

Bildquelle: Shutterstock.com online apps
Bildquelle: Shutterstock.com

Das ist ein Beispiel dafür, was Wissenschaftler von Wageningen University & Research (WRU) berücksichtigen müssen, wenn sie Digitalisierung des Lebensmittel- und Landwirtschaftssektors in Betracht ziehen. Diese Digitalisierung ist der Fokus der fünften Ausgabe der „Mansholt Lectures“, in Brüssel, am 22. September dieses Jahres.

Die „Manshold Lectures“, benannt nach dem berühmten Europapolitiker und Denker Sicco Manshold, werden von WUR organisiert, um die europäische Politik und Tehmen innerhalb unserer Domäne zu diskutieren: Ernährung, Landwirtschaft und nachhaltige Ressourcen.

WUR startete mit der Organisation der jährlichen „Mansholt Lectures“ 2016. Während der Vorträge präsentiert die WUR multidisziplinäre Perspektiven zu Aspekten der europäischen Politik und Empfehlungen, um die Politik zu korrigieren. Die politischen Perspektiven und Empfehlungen werden während eines Treffens mit Vertretern aus der Wissenschaftsgemeinschaft, Regierung und dem Wirtschaftssektor diskutiert.

Quelle: Wageningen University & Research
 

 

Veröffentlichungsdatum: 30.09.2021

Fruchtportal © 2004 - 2022
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse