fruchtportal.de

Hapag-Lloyd eröffnet eigene Repräsentanz in Marokko

20. September 2021

Hapag-Lloyd hat am 16. September ein eigenes Büro in Marokko eröffnet. Mit dieser zusätzlichen Präsenz in dem Land setzt das Unternehmen seine Wachstumsambitionen in den attraktivsten Märkten Nordafrikas fort. Marokko ist ein wichtiger Exporteur von gekühlten Gütern wie Obst und Gemüse und deswegen ein wichtiger Teil der Entwicklungsstrategie im Segment der Reefer-Verkehre.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitrus
Bildquelle: Shutterstock.com

Marokko exportiert aber auch Mineralien, Chemikalien, Textilien und andere Lebensmittel, insbesondere in europäische Länder. Importiert werden hauptsächlich Elektronik, Ersatzteile und Lebensmittel.

Marokko ist über den Hafen Tanger-Med, der für die gesamte Logistikbranche von strategischer Bedeutung ist, perfekt an das globale Hapag-Lloyd-Netzwerk angeschlossen. Im vergangenen Jahr hat sich Hapag-Lloyd mit 10 Prozent am Containerterminal 3 (TC3) im Hafen von Tanger-Med 2 beteiligt.

Quelle: Hapag-Lloyd

Veröffentlichungsdatum: 20.09.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse