fruchtportal.de

Frankreich: Aufruf zum Konsum nationaler Erzeugnisse rettet Erdbeerverkäufe

19. Juli 2021

Wie FEPEX berichtet, ist in dem bilateralen Obst- und Gemüsehandel zwischen Spanien und Frankreich der französische Sektor historisch durch den Schutz seines Obst- und Gemüsemarktes und Werbekampagnen für den Konsum nationaler Produkte charakterisiert, was in vielen Fällen von der Administration unterstützt wird, wie die Kampagne „Origine France“.

Bildquelle: Shutterstock.com  Erdbeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

In der letzten spanisch-französisch-italienischen Erdbeerkontaktgruppe analysierten am 17. Februar die Fachleute aus den drei Ländern die Saison 2020, wobei sie die Schwierigkeiten hervorgehoben haben, die durch Covid verursacht werden, insbesondere den Stopp des Konsums während der Ausgangssperren.

Der französische Sektor, der von der Vereinigung der Organisationen der Erdbeererzeuger von Frankreich repräsentiert wird, betont, dass angesichts des Mangels an Konsum wegen Covid „in Woche 12 ein Aufruf an die Bevölkerung gemacht wurde, das nationale Erzeugnis zu konsumieren, was positive Ergebnisse brachte, weil es seit 24. März 2020 fast keine importierten Produkte in großen Läden gab“, hieß es in dem Bericht.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 19.07.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse