fruchtportal.de

Japan: Spread baut größte vertikale Farm der Welt

21. Juni 2021

Der japanische Spezialist für vertikale Farmen Spread einigt sich auf eine neue Zusammenarbeit, um eine Farm aufzubauen, die 10 Tonnen Blattgemüse pro Tag erzeugen kann. Gemeinsam mit Chubu Electric Power und ES-CON Japan, schließt Spread einen Investor Agreement Plan für den Bau der größten automatischen vertikalen Farm  der Welt ab.

Foto © Spread
Foto © Spread

Die Gruppe japanischer Investoren gründet zusammen auch das Unternehmen Tsunagu Community Farm LLC, das vertikale Farmen bauen und im Juli 2021 betreiben wird, hieß es in einer Pressemitteilung.

Die Erwartungen sind hoch für vertikale Farmen für eine stabile Produktion von prestizidfreien Landwirtschaftserzeugnissen durch präzise Kontrolle der Anbauumgebung. Viele hoffen, dass vertikale Farmen eine Lösung für eine Reihe von Problemen bringen werden, wie die wachsende Verbrauchernachfrage nach Lebensmittelsicherheit, Rückgang der ländlichen Population sowie Lieferketteninstabilität und Preisschwankungen infolge extremen Wetters.

Als ihre erste Initiative plant das Unternehmen, eine automatische vertikale Farm „Techno Farm Fukuroi“, in Fukuroi Stadt (Shizuoka, Japan) von rund 24.400 m² zu errichten, die in der Lage ist 10 Tonnen Salat pro Tag zu erzeugen. Der Bau wird im Oktober dieses Jahres beginnen, während der Produktionsstart für Januar 2024 geplant ist.

Das Unternehmen will zusammen durch vertikale Landwirtschaft die Probleme lösen, die Lebensmittel und Landwirtschaft betreffen, während erneuerbare Energie aktiv genutzt wird und CO2 in dem Anbauprozess effektiver genutzt wird, um eine nachhaltige Gesellschaft und die Erfüllung der Ziele Nachhaltiger Entwicklung (SDG) der UN durch Dekarbonisierung zu erreichen.

Quelle: Spread

Veröffentlichungsdatum: 21.06.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse