fruchtportal.de

Chile ist der Hauptlieferant von Tafeltrauben in China

Werbungen sind Schlüssel für Steigerung des Konsums
16. Juni 2021

Gemäß Handelsstatistiken des Chinesischen Zolls über die UN-Datenbank Comtrade für das Kalenderjahr 2020 wird angezeigt, dass Chile der Hauptlieferant von Tafeltrauben war, die aus China mit einem Gesamtimportwert importiert wurden, der größer als 260 Millionen USD gewesen ist.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Was die Menge betrifft, heben die Daten des Chinesischen Zolls hervor, dass chilenische Tafeltraubenimporte nach China während 2020 um 68% höher waren als jene des zweiten Ursprungslandes, Australien. Tatsächlich waren chilenische Trauben für rund 44% von Chinas gesamten Frischtraubenimporten 2020 verantwortlich.

Das wurde von SimFruit auf Basis der statistischen Zahlen berichtet.

Werbungen

Chiles Erfolg als ein Lieferant von qualitativen, aromatischen und sicheren Frischfrüchten nach China wurde über die Jahre begleitet von ständigen Investitionen in allgemeine Werbekampagnen.

Trauben sind eines der am verbreitetsten genehmigten Produkte für den Import nach China mit mindestens 13 Ländern und Regionen, die von der Zollhauptverwaltung von China autorisiert wurden. Deshalb sind Werbeaktionen für die Abgrenzung und Positionierung unter chinesischen Verbrauchern wichtig, sagte ASOEX.

Dieses Jahr führte das Trafeltraubenkomitee (Comité de Uva de Mesa) der Vereinigung der Obstexporteure von Chile AG (Asociación de Exportadores de Frutas de Chile AG, ASOEX) gemeinsam mit ProChile in dem Monat April erfolgreich eine Onmikanal-Werbekampagne in China durch, die Tafeltrauben als ein Produkt bewarb, dass Schönheit und Gesundheit fördert. Die Botschaften und Bekanntgaben wurden über diverse und große Onlinehandelskanäle und den iQiyi-Video-Streaming-Dienst verbreitet.

Quelle: Simfruit.cl 

 

Veröffentlichungsdatum: 16.06.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse