fruchtportal.de

Haskap-Saison beginnt Anfang Juni in der Ukraine

07. Juni 2021

Ukrainische Enthusiasten der Haskap-Beere (lat. Lonicera caerulea), eine für die Verbraucher ziemlich neue Beere, werden die neue Ernte sehr bald genießen können, berichteten Analysten des EastFruit-Projektes. Trotz der Tatsache, dass Regen fast überall in der Ukraine verzeichnet wurde, sagen die Marktexperten und Erzeuger, dass dies nur den Zeitpunkt der Massenernte der Haskap beeinflussen könnte.

Bildquelle: Shutterstock.com Haskap
Bildquelle: Shutterstock.com

Den Erzeugern zufolge hatten die niedrigen Temperaturen des vergangen Winters, die ungewöhnlich kalte erste Hälfte des Frühlings sowie das wolkige und regnerische Wetter in den ersten Tagen dieses Sommers keine negative Auswirkung auf den Stand der Haskap-Plantagen und dementsprechend wirkte sich dies nicht negativ auf die Menge der zukünftigen Ernte der Beeren auf den Farmen aus.

„Das ungünstigste Wetterphänomen für die Produktion der Haskap ist das stabile heiße und trockene Wetter mit hohen Temperaturindikatoren, die es fast unmöglich machen, die Haskap in den südlichen Regionen der Ukraine anzubauen“, sagte Oleksandr Yareschenko, Nationales Gartenbauinstituts der Ukraine, wie die analytische Plattform East-fruit.com berichtet. Was das kühle und regnerische Wetter in fast allen Regionen Anfang Juni dieses Jahres betrifft, sind dies den Experten zufolge die besten Bedingungen für die Anbausaison der Haskap-Beeren.

„Allerdings könnte wegen der Tatsache, dass die meisten angebauten Sorten dieser Beeren in der Ukraine nicht so süß sind, der Mangel an klaren sonnigen Tagen während der Reifeperiode der Haskap zu übermäßiger Säure in den Früchten führen“, fasste der Experte zusammen.

Quelle: East-fruit.com
 

Veröffentlichungsdatum: 07.06.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse