fruchtportal.de

Österreich: Steigende Biozwiebelfläche

26. Mai 2021

Die Vermarktung der Ernte 2020 ist fast abgeschlossen. Die Preise wurden nochmals angehoben. Für Zwiebel, geputzt und sortiert in der Kiste werden je nach Qualität und Größe nun meist 26 bis 30 Euro/100 kg bezahlt.

Bildquelle: Shutterstock.com Zwiebel
Bildquelle: Shutterstock.com

Einschätzungen zur Entwicklung der Anbaufläche auf Basis der Saatgutverkäufe deuten für 2021 auf einen leichten Rückgang der Sommerzwiebelfläche hinwie der Landwirtschaftskammer Österreich berichtet. Flächen gehen in erster Linie in der integrierten Produktion verloren, während der Anbau von Biozwiebel zunimmt. Der Anteil der Biozwiebelfläche erreicht mittlerweile ca. 15%.

Quelle: lko.at - NÖ Zwiebel- und Karottenmarkt Woche 21/2021

Veröffentlichungsdatum: 26.05.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse