fruchtportal.de

Qualität erhalten bei Steinobst - Frische Seminar Webinar liefert Hintergründe

21. Mai 2021

Das Steinobst-Sortiment: Ein holziger Kern umgeben von süßem Fruchtfleisch zeichnet diese beliebte Obstgruppe aus. Doch Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen und Pflaumen gelten als anspruchsvolle Artikel. Einflussfaktoren wie Sorte und Reifezustand bestimmen den Geschmack. Kleinste Verletzungen beeinflussen die Verzehrsfähigkeit. Die Druckempfindlichkeit bei vollreifen Früchten ist hoch.

Bildquelle: Shutterstock.com Pflaumen
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Frische Seminar – die Bildungsplattform des Deutschen Fruchthandelsverbandes (DFHV) – liefert im Webinar „Warenkunde / Qualitätskontrolle – Steinobst“ am 8. Juni 2021 Tipps und Hinweise für den Umgang mit den stark nachgefragten Früchten.
Anhand von Bild- und Tonmaterial werden die botanischen Eigenheiten erläutert. Weitere Inhalte des Webinars sind die Prüfkriterien und Inhalte der Normen für die einzelnen Artikel. Ebenfalls auf dem Programm stehen die Prüfsystematik und Toleranzen.

Die digitale Intensiv-Schulung richtet sich in erster Linie an Mitarbeitende, die im Wareneingang, der Qualitätskontrolle und –sicherung tätig sind. Aber auch Einkäufer und Verkäufer erhalten Wissenswertes rund um die Warengruppe Steinobst. Nähere Informationen zum Basis-Webinar sowie zu dem gesamten Weiterbildungsprogramm des Frische Seminar sind im Internet unter www.frischeseminar.de zu finden. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich.

Quelle: DFHV

 

Veröffentlichungsdatum: 21.05.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse