fruchtportal.de

DFHV: Frische Expert Talk über Lieferkettengesetz

12. Mai 2021

Die neue Online-Reihe Frische Expert Talk, veranstaltet von der DFHVBildungsplattform Frische Seminar, startete Mitte April erfolgreich mit dem Thema: „Lieferkettengesetz – Hintergründe, Inhalte und Auswirkungen auf den Fruchthandel“, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

Bildquelle: Shutterstock.com Lieferkettengesetz
Bildquelle: Shutterstock.com

Fach- und Führungskräfte aus der Branche erhielten Informationen unter anderem über den aktuellen Stand, die Praxistauglichkeit und die Haftungsfragen des geplanten Gesetzes. Dr. Andreas Brügger, DFHVGeschäftsführer, erläuterte zudem im Gespräch mit dem Moderator Dr. Michael Schaller die derzeitige Diskussion zwischen der Agrarbranche und der Politik. Die Teilnehmenden hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen und in den interaktiven Austausch mit den Experten zu treten.

Der nächste Frische Expert Talk findet am 26. Mai 2021 statt. Das Thema lautet: „Sozialaudits, Zertifizierungen und Kundenforderungen – der Fruchthandel im Spannungsfeld zwischen Anforderungen des Handels, Konsumentenwünschen und sozialen Hotspots“. Als Experte konnte André Radlinksy, Specialist Standards & Social Compliance vom schweizerischen Handelsunternehmen Migros, gewonnen werden. Er stellt sich den Fragen von Dr. Schaller, dem ausgewiesenen Fachmann für Nachhaltigkeit, CSR & Menschenrechte in der Wertschöpfungskette, sustainable – Agentur für Nachhaltigkeit in Graz. Kooperationspartner der Frische Expert TalkReihe mit Schwerpunkt Sozialstandards sind GlobalG.A.P. und IPD – Import Promotion Desk.

Mehr Informationen zu der Online-Veranstaltung am 26. Mai 2021 sowie zum gesamten Fortbildungsprogramm der DFHV-Bildungsplattform unter: www.frischeseminar.de. Dort ist auch die direkte Anmeldung möglich.

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 4/2021.
 

Veröffentlichungsdatum: 12.05.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse