fruchtportal.de

NOZ: Für Gemüse und Obst - Deutsche verbrauchen 3,65 Milliarden dünne Plastikbeutel

11. Mai 2021

In Deutschland werden Milliarden der vom Plastiktüten-Verbot ausgenommenen sehr dünnen Ost- und Gemüsebeutel verbraucht. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP.

Bildquelle: Shutterstock.com Plastik Beutel
Bildquelle: Shutterstock.com

"Hemdchenbeutel" vom Plastiktüten-Verbot ausgenommen - Kritik von der FDP

Demnach griffen Supermarktkunden im Jahr 2019 - aktuellere Zahlen liegen bislang nicht vor - zu fast 3,65 Milliarden der sogenannten Hemdchenbeutel. "Dies entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von circa 44 sehr leichten Kunststofftragetaschen bzw. -beuteln pro Jahr", schreibt das Ministerium unter Berufung auf eine Erhebung der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung. Die kleinen Tragetaschen mit einer Wandstärke von unter 15 Mikrometern werden auch künftig in den Obst- und Gemüseabteilungen sowie den Fleischtheken vieler Supermärkte zu finden sein. Sie werden kostenlos oder gegen Cent-Beträge abgegeben.

Lesen Sie hier mehr.

Quelle: Ots - www.presseportal.de / Neue Osnabrücker Zeitung

 

Veröffentlichungsdatum: 11.05.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse