fruchtportal.de

Camposol Holding plc berichtete Anstieg des Umsatzes in Q4 um 5%

03. Mai 2021

Camposol Holdings Ergebnis 2020 von Zinsen, Steuern, Abschreckung und Amortisierung (EBITDA) aus laufenden Geschäften belief  sich auf 116,8 Millionen USD und die entsprechende EBITDA-Marge war 34,0%. Der Umsatz betrug 343,2 Millionen USD, ein Anstieg von 5,1% gegenüber 2019, was sich vor allem durch höhere Erträge bei Mangos, Tangerinen und Avocados erklärt und eine Verzögerung der Traubensaison 2019/20.

Foto © Camposol
Foto © Camposol

Am 31. Dezember 2020 hat das Unternehmen eine Bilanz verfügbarer Mittel von 34,0 Millionen USD und einen Reinverschuldungsgrad von 3,5x.

Das Unternehmen führt seine Strategie weiter aus, ein ganzjähriger Lieferant von Frischobst an seine globalen Kunden zu werden, indem es sein peruanisches Geschäftsfenster mit Investitionen in Kolumbien, Uruguay und jüngst Chile ergänzte und seine Handels- und Logistikplattformen zum Vorteil nutzt.
www.camposol.com.pe

Quelle: Camposol

Veröffentlichungsdatum: 03.05.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse