fruchtportal.de

"The Foodies" Nachhaltigkeitspreis für KMUs

26. April 2021

Im Frühjahr 2021 hat der Brüsseler Dachverband FoodDrinkEurope die Einreichungsfrist für den neuen Award "The Foodies" gestartet. Der Preis zeichnet kleine und mittelständische Lebensmittelunternehmen (KMU) in der EU aus, die mit ihren Produkten oder Lösungen zu mehr Nachhaltigkeit und gesunder Ernährung beitragen, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

DFHV Newsletter aktuell 3/2021

Dafür gibt es drei Kategorien: Der "Greener Planet Award" richtet sich an KMUs, die sich dafür engagieren, ihren Umweltfußabdruck zu verringern, beispielsweise durch die Reduktion von CO2-Emissionen, nachhaltige Rohstoffbeschaffung oder verbesserte Verpackungen. Der "Healthier Living Award" zeichnet Unternehmen aus, die sich für einen gesünderen Lebensstil von Menschen und Gemeinschaften einsetzen, wie zum Beispiel in Form von Gemeinschaftsinitiativen oder durch ein neues oder reformuliertes Produkt.

Der "Next-Gen Innovator Award" ist ein Nachwuchspreis in Kooperation mit "Thought for Food", der junge Einzelpersonen oder Teams auszeichnet, die mit einem Startup zu einem belastbareren, nachhaltigen und sicheren Lebensmittelsystem beitragen.

Bewerben können sich kleine und mittelständische Unternehmen, das heißt, solche mit weniger als 250 Mitarbeitenden und einem Jahresumsatz unter 50 Millionen Euro und/oder einer jährlichen Bilanzsumme von höchstens 43 Millionen Euro. Für den Nachwuchspreis können sich Startups im frühen Stadium bewerben, die in der EU ihren Sitz haben. Hier dürfen die Einreichenden nicht älter als 40 Jahre sein. Bewerbungen sind bis zum 31. Mai 2021 möglich.

Mehr Informationen gibt es unter: https://thefoodies.eu/.

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 3/2021

 

Veröffentlichungsdatum: 26.04.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse