fruchtportal.de

Top Seeds International: Galiano-Paprika übersteht spanische Kälte

06. April 2021

Galiano, die Paprikasorte von Top Seeds International, hat das Wetter mit Rekordkälte erfolgreich überstanden, das Spanien in den ersten zehn Tagen im Januar im Griff hatte. Dank der Resistenz der Pflanzen gegen besonders niedrige Temperaturen bringt die strahlende Sorte Spitzenerträge und -qualität sogar dieses Jahr.

Foto © Top Seeds International
Foto © Top Seeds International

Die niedrigen Temperaturen verursachten den Erzeugern beträchtliches Kopfzerbrechen, deren Erträge in ernster Gefahr waren. Dieses Problem betraf die Erzeuger von Galiano nicht, die Paprika mit mittelgroßen, blockförmigen Früchten und einer strahlend roten Farbe.

Die Fähigkeit dieser Sorte, die Kältebedingungen zu überstehen, kommt durch einige unterschiedliche Charakteristika: zuallererst ihr starkes Wurzelsystem, ihr mittleres Internodium und die Stärke der Pflanzen ermöglichen die Verlängerung ihres Produktionszyklus. Zudem zeigten auch die sich leicht ausbildenden Blüten hervorragende Resistenz sogar bei problematischen Temperaturen. Schließlich die gute Bruchresistenz, die bruchfreie Früchte von tadelloser Qualität sicherstellt.

Ángel Pelegrina, Landesleiter Top Seeds Ibérica, sagte: „Die Qualitätskontrollranglisten der verschiedenen Genossenschaften zeigen sehr hohe Erfolgsraten, womit diese Sorte zu einem Richtwert für Paprikaerzeuger des mittleren Zyklus in der Provinz Almería wird.“ Zudem hat diese Sorte für die Verpflanzung von Mitte Juli bis Anfang August beeindruckende Anbauflexibilität, was es ermöglicht, die Anzahl der Ernten zu optimieren, um Arbeit einzusparen, sagte er abschließend.

Das Paprikaangebot von Top Seeds International umfasst auch andere Blockpaprika-Sorten.

Quelle: Top Seeds International

Veröffentlichungsdatum: 06.04.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse