fruchtportal.de

Eosta startet Joint Venture mit den Musk Brüdern

Experimentelle Anbaustelle für Obst und Gemüse in der Mojave-Wüste
01. April 2021

Eosta, Europas Marktführer für Bio-Obst und -Gemüse, startet eine Kooperation mit Square Roots und SpaceX, den Unternehmen von Kimbal und Elon Musk. Ziel der Zusammenarbeit ist es, in der Mojave-Wüste in Nevada eine experimentelle Anbaustelle für Obst und Gemüse unter Bedingungen zu errichten, die mit denen auf dem Mars vergleichbar sind.

Elon Musk & Volkert Engelsman. Foto © EOSTA
Elon Musk & Volkert Engelsman. Foto © EOSTA

Der Aufbau des Versuchsgeländes soll 2022 beginnen. Die Produkte sollen sowohl in den USA als auch in Europa verkauft werden.

Die Anbaufläche in Nevada ist inspiriert von dem SEKEM-Projekt in Ägypten, an dem Eosta seit 1990 eng beteiligt ist. Seit 1977 wird hier die leblose Belbis-Wüste mit biologisch-dynamischer Landwirtschaft zum Leben erweckt. Das weckte das Interesse der Brüder, die auf der Suche nach landwirtschaftlichen Methoden für die Zukunft sind. Die Zusammenarbeit kam durch ein Treffen zwischen den Brüdern Musk und Volkert Engelsman, dem Gründer von Eosta, während eines kürzlichen Starts der SpaceX Falcon 9 Rakete in Florida zustande.

Kimbal Musk ist in den USA als Verfechter von gesunder Ernährung und Landwirtschaft bekannt. Er gründete das landwirtschaftliche Unternehmen Square Roots, sitzt aber auch im Vorstand von Tesla und SpaceX. Volkert Engelsman kommentierte: "Elon konzentriert sich auf die Sterne, während Kimbal seine Füße auf der Erde behält. Eosta - wo Ökologie auf Ökonomie trifft - arbeitet genau in der Mitte, mit biodynamischen Anbaumethoden, die sich sowohl an kosmischen als auch irdischen Kräften orientieren. Natürlich ohne den Einsatz von fossilen Brennstoffen, genau wie bei Tesla-Autos."

Engelsman fuhr fort: "Wir waren uns schnell einig, dass wir es zuerst auf der Erde ausprobieren sollten, bevor wir zum Mars gehen. Unsere Zusammenarbeit wird eine Zweibahnstraße sein. Unsere Tochtergesellschaft Soil & More wird das agronomische Wissen zur Verfügung stellen, wir den Markt und die Brüder Musk die interstellare Vision und das Kapital."

Elon und Kimbal Musk gründeten 1995 gemeinsam das Unternehmen Zip2, das sie 1999 verkauften. Seitdem hat sich Kimbal vor allem auf Lebensmittel und Landwirtschaft konzentriert und mehrere Unternehmen (Square Roots, The Kitchen Restaurant Group) und die NGO Big Green gegründet, während sich Elon bekanntlich auf Elektroautos (Tesla) und Raumfahrttechnologie (SpaceX) konzentriert hat.

www.eosta.com

Quelle: EOSTA

Veröffentlichungsdatum: 01.04.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse