fruchtportal.de

Verbraucher wollen mehr Biolebensmittel

Einzelhandel und Großhandel wollen sie anbieten
31. März 2021

Über die letzten 10 Jahre sind die Verbraucherumsätze mit Bioprodukten über 145% auf etwa 41 Milliarden EUR angestiegen, obwohl sie in den meisten Märkten noch immer weniger als 10% der Lebensmittelverkäufe ausmachen. Die Covid-Pandemie hat diesen Trend beschleunigt, wie ein gemeinsamer Bericht von EuroCommerce-McKinsey zeigt.

Bildquelle: Shutterstock.com einkauf Bio
Bildquelle: Shutterstock.com

2021 planen 50% der Verbraucher in Europa, ihre Lebensmittelausgaben anzupassen, insbesondere in Richtung gesunder und nachhaltiger Lebensmittel, wie EuroCommerce berichtet.

Einzelhandel und Großhandel treiben diesen Trend seit vielen Jahren voran und stocken ihre Bioangebote weiter auf.

Als er zu dem Start des Aktionsplans der EU-Kommission 2030 für die Bioproduktion sprach, sagte der Generaldirektor von EuroCommerce, Christian Verschueren: „Einzelhandel und Großhandel waren Pioniere dabei, den Verbrauchern zu helfen, zu gesünderen und nachhaltigeren Ernährungen und Lebensstilen überzugehen. Die Covid-Pandemie führte dazu, dass sich die Leute noch mehr darauf fokussieren, aber in vielen Teilen des Marktes übertrifft die Nachfrage nach Bioprodukten das Angebot und wir sind froh zu sehen, dass die Ideen der Kommission der Bioproduktion im Rahmen des Planes Auftrieb geben. Unsererseits wissen wir, dass der Übergang zu Bio Zeit und Geld kostet und viele Einzelhändler haben den Erzeugern Unterstützung gegeben, die Veränderung zu vollziehen.“

Ein neuer Bericht der Kommission betont, dass Bio den Erzeugern eine Prämie gegenüber konventionellen Erzeugnissen von bis zu 150% bringt. Aber es wird keine Wunderwaffe sein angesichts der ernsten Herausforderungen, denen die Erzeuger begegnen: während einige Länder bereits das 25%-Ziel bei der „Farm to Fork“-Strategie erreicht haben, werden insgesamt in der EU nur 8,5% Land biologisch bewirtschaftet, berichtete EuroCommerce. Das bedeutet, dass die Einzelhändler in vielen Marktsegmenten zu kämpfen haben, um Erzeuger zu finden, damit sie die wachsende Verbrauchernachfrage erfüllen können.

Quelle: EuroCommerce

Veröffentlichungsdatum: 31.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse