fruchtportal.de

Migros-Gruppe gewann Marktanteile und baute ihre Online-Führungsposition aus

31. März 2021

Die Coronavirus-Pandemie beeinflusste den Geschäftsgang der Migros-Gruppe 2020 massgeblich. Im stationären Handel und auf den Online-Plattformen erhöhte sich die Nachfrage markant. Die Migros-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2020 trotz Coronavirus-Pandemie erfolgreich gemeistert. Dank ausgebauter, kundennaher Angebote sowie Investitionen in die Produktqualität und günstigere Preise konnte sie Marktanteile gewinnen.

Foto © Migros-Gruppe
Foto © Migros-Gruppe

Im E-Commerce konnte die Migros-Gruppe die klare Führungsposition in der Schweiz weiter ausbauen. Der Online-Detailumsatz verzeichnete ein Rekordwachstum von 45.5%. Der gesamte Online-Umsatz erreichte 2.995 Mrd. Franken und damit erstmals die 10-Prozent-Marke des Gesamtumsatzes.

Der Umsatz stieg um 4.4% auf 29.947 Mrd. Franken. Der Gruppengewinn betrug 1.757 Mrd. Franken, was hauptsächlich auf einmalige Erfolge durch die Veräusserungen von Globus und des Glattzentrums zurückzuführen ist. Ohne diese ausserordentlichen Erlöse verzeichnete die Migros einen Gruppengewinn von 555 Mio. Franken. Dies obwohl wichtige Geschäftsfelder wie Reisen, die Gastronomie und das Freizeitgeschäft schmerzhafte Rückschläge erlitten.

Quelle: Migros-Gruppe

Veröffentlichungsdatum: 31.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse