fruchtportal.de

Mexikanische Bananenproduktion 2020 um 2,9% angestiegen – Vielfalt mit 7 Bananensorten

29. März 2021

Die Bananenproduktion in Mexiko, die in dem Land am meisten kultivierte Tropenfrucht und global betrachtet eine der vier wichtigsten, hat 2020 um 2,9% auf 2,469 Millionen Tonnen zugenommen und ihre Präsenz in globalen Märkten wie China erhöht.


Bildquelle: Shutterstock.com

Im Januar letztes Jahr wurden die ersten Lieferungen mexikanischer Bananen nach China geschickt, 39 Tonnen der Frucht von Erzeugern in Tabasco, Colima und Chiapas.

Mexiko ist der 12. Bananenerzeuger der Welt. 30% der Produktion gehen an 43 Märkte, vor allem die USA, Japan, GB, Südkorea, Russland, Italien und Neuseeland. Die Banane wird in 16 Staaten angebaut, wo Chiapas, Tabsaco und Veracruz die Haupterzeuger sind, die zusammen mehr als 60% der gesamten nationalen Produktion erzeugen.

Der Wert der Exporte Ende 2020 war 274 Millionen USD, so die Zahlen von dem Informationsdienst für Landwirtschaft, Ernährung und Fischerei (Servicio de Información Agroalimentaria y Pesquera, SIAP) und wie das Ministerium für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung berichtet.

7 Bananensorten

Die in Mexiko angebauten Sorten sind: Dominico, Valery, Pera, Tabasco, Morado, Manzano und Macho. Jede Sorte hat ein anderes Aroma und eine andere Beschaffenheit, die Farbe der Schale kann gelb, grünlich oder rötlich sein und im Innern enthält sie ein fleischiges süßes Fruchtfleisch mit einer hellen und gelben Farbe.

Für ihre Vermarktung werden die Früchte in Kartons mit einer Kapazität von zwischen 12 und 15 kg verpackt und ihr Transport erfordert eine Temperatur von etwa 14 °C.

Während des Jahres gibt es eine stabile Bananenproduktion mit einem monatlichen Durchschnitt von 200.000 Tonnen. Mexikanische Bananenpflanzen erzeugen bemerkenswerte Erträge, übersteigen den weltweiten Durchschnitt mit einer Fläche, die 1,4% der Weltgesamtfläche ausmacht, sagte der SIAP.

Die Banane ist eine der am meisten gekauften Früchte in dem Land, der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum beträgt 14,4 Kilo pro Jahr. Sie hat einen Anteil an der nationalen Fruchtproduktion von 10,1%.

Quelle: SAGARPA

Veröffentlichungsdatum: 29.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse