fruchtportal.de

BVL: Anwendung des Pflanzenschutzmittels Minecto One in Porree ab sofort nicht mehr zulässig

24. März 2021

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat mit Bescheid vom 22. März 2021 das Ruhen der Zulassung des Pflanzenschutzmittels Minecto One hinsichtlich der Anwendungen in Porree angeordnet. Diese Anwendung ist damit ab sofort nicht mehr zulässig. Die anderen Anwendungen des Mittels sind von der Entscheidung nicht betroffen.

Bildquelle: Shutterstock.com Porree
Bildquelle: Shutterstock.com

Hintergrund
Gemäß Verordnung (EU) 2018/832 gilt ab dem 1. Juli 2021 ein neuer Rückstandshöchstgehalt von 0,01* mg/kg für Cyantraniliprol in Porree. Damit wird der RHG von ursprünglich 0,6 mg/kg auf die untere Bestimmungsgrenze abgesenkt. Dieser RHG ist bei der Anwendung von Minecto One in Porree nicht einhaltbar. Die Verkehrsfähigkeit des Erntegutes ist nicht gewährleistet.

Weitere Informationen.

Quelle: BVL

Veröffentlichungsdatum: 24.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse