fruchtportal.de

Mercadona verstärkt sein Logistikmodell

22. März 2021

Mercadona verstärkt sein nachhaltiges Logistikmodell nach 25 Jahren Beziehung mit Logifruit, ein kompletter Logistikanbieter und ein Pionier in der Einführung der abwaschbaren, wiederverwendbaren und recycelbaren Plastikpaletten sowie Faltkisten für den Lebensmittelvertrieb in Spanien. Das erfolgt im Rahmen seiner Kreislaufwirtschaftspolitik zur Produktion von mehr mit weniger natürlichen Ressourcen.

Foto © Mercadona
Logifruit konzentriert seine Aktivität auf das Waschen, Desinfizieren, Klassifizieren, Lagern und Vermieten von wiederverwendbaren Plastikkisten. Foto © Mercadona

Dank seines Engagements zur ständigen Optimierung von Ressourcen hat Mercadona bedeutende logistische Verbesserungen erreicht. Ein gutes Beispiel ist die Umstellung von starren Kisten auf Faltkisten; derselbe Raum, der von einer starren Kiste eingenommen wurde, kann nun für den Transport von drei Faltkisten genutzt werden. Das bedeutet eine Reduzierung von 96.710 Lkw-Fahrten, weniger Kraftstoffverbrauch und weniger CO2-Emissionen in der Atmosphäre.

Diese wiederverwendbaren Kisten können mehr als 120 mal verwendet werden, sind reparierbar und 100% recycelbar, was allen Gliedern in dem Liefernetzwerk zugute kommt: Erzeuger, Vertriebe und Verkaufsstellen.

Das 1996 gegründete Logifruit begann seine Beziehung mit Mercadona in demselben Jahr und die Arbeiten folgen den Prämissen der Kreislaufwirtschaftspolitik, die von der EU gefördert wird: Reduktion, Wiederverwendung, Reparatur und Recycling.

Quelle: Mercadona

Veröffentlichungsdatum: 22.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse