fruchtportal.de

Carrefour Brazil startete Blockchain in Zitruskette

18. März 2021

Carrefour hat eine neuen Produktlinie mit Blockchain-Technologie gestartet: Zitrusfrüchte. Von nun an können die Pera-, Bahia-, Lime- und Tangerinen-Orangen mit dem Siegel „Sabor & Qualidade“, die in Läden in dem Staat São Paulo verkauft werden, mit diesem Tool zu jeder Stufe ihres Lebenszyklus verfolgt werden.

Foto © Carrefour Brazil
Foto © Carrefour Brazil

Der QR-Code auf der Verpackung gibt den Kunden Zugang zu einer größeren Menge an akkurateren, unveränderbaren und transparenten Informationen über die Produktion und den Transport des Produkts, einschließlich seines Ursprungs, der Ernte, Erntedatum, Weiterbearbeitung in dem Verpackungsbetrieb und Ankunft in den Regalen.

In Brasilien ist Carrefour wegbereitend bei der Verwendung von Blockchain in der Lebensmittelkette, eine Strategie in Übereinstimmung mit dem Ziel des Unternehmens für Unterrichtung des Verbrauchers in gesünderer, nachhaltigerer Ernährung, auch über die Erfüllung der globalen „Act For Food“-Bewegung des Unternehmens. Die von dem QR-Code gelieferten Informationen stellen sicher, dass die Produktion von dem Unternehmen überwacht wird und dass Produkte hohen Mehrwert bieten.

Die Produktlinie, die von dem Unternehmen mit dieser Technologie gestartet wird, ist Teil der FoodTrust-Plattform in Partnerschaft mit IBM und ist eine Verbesserung der traditionellen Rückverfolgbarkeitsprozesse, die in dem Markt dank des Reichtums an Informationen und Verlässlichkeit genutzt werden.
www.grupocarrefourbrasil.com.br

Quelle: Carrefour Brasil

Veröffentlichungsdatum: 18.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse