fruchtportal.de

The Greenery: Sweet Sensation – eine starke Marke in dem Birnenmarkt

05. März 2021

Die Sweet-Sensation-Birne hat in den letzten Jahren eine erfolgreiche Position in dem Birnenmarkt erreicht. Es ist eine starke und wachsende Gruppe regulärer Einzelhandelskunden und die Preise sind kaum durch die Preise der freien Sorten beeinflusst.

Sweet-Sensation-Birne Foto © The Greenery
Sweet-Sensation-Birne Foto © The Greenery

„Der gute Geschmack und die starke Marke erwecken den Eindruck, als ob sich die Sweet Sensation von selbst verkauft“, sagte Ton van Wiggen, Verkaufsleiter Sweet Sensation bei The Greenery Growers.

Die Sweet-Sensation-Birne bleibt vor den bestehenden und neuen Sorten, wenn es um den Geschmack geht. Das ergibt sich unter anderem aus Geschmacksforschungen und der Wertschätzung für die einzigartige, wunderschön rötliche und gut schmeckende Birne. In Kombination mit einem köstlichen Biss ist die Sweet Sensation für ein breites Publikum attraktiv.

Reibungsloser Verkauf

„Der Verkauf läuft somit sehr gut. Diese Saison könnten 10 Millionen kg der Sweet Sensation verkauft werden, wovon 7 Millionen von niederländischem Boden kommen. In den letzten Jahren haben wir unsere Kundenbasis erweitert und wir sehen, dass die Sweet Sensation in den Niederlanden, Deutschland und Frankreich rasch an Boden gewinnt“, sagte Ton. „Nicht ohne Grund suchen wir nach Erzeugern, die die Birnen anpflanzen wollen.“

„Es ist harte Arbeit“, sagte Maurits van de Water (Van de Water Fruit Group). „Die geschäftigsten Wochen des Jahrens für uns sind gekommen. Aktuell werden 90 bis 100 Tonnen Sweet Sensation pro Tag für The Greenerys Kunden sortiert.“

Guter Auszahlungspreis

„Basierend auf den Erfahrungen und Diskussionen, die wir bis jetzt mit bestehenden und neuen Kunden haben, freuen wir uns auf das Ende der Saison mit Zuversicht. Wir erwarten, diese Verkaufssaison in der ersten Aprilwoche mit guten Ergebnissen für unsere Erzeuger und unsere Kunden abschließen zu können. Das sind nicht nur gute Neuigkeiten für unsere Erzeuger, die nun die Sorte anbauen, sondern auch für Erzeuger, die über die Pflanzung von Sweet Sensation nachdenken“, sagte Ton.

Quelle:  The Greenery

Veröffentlichungsdatum: 05.03.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse