fruchtportal.de

Spanien: Produktion der Verna-Zitronen ist stabil und Schätzung für Fino-Zitronen bedeutend kleiner

03. Februar 2021

Die dritte Zitronenernteschätzung von Ailimpo für die Handelssaison 2020/21 bestätigt die Zahlen, die in dem Bericht vom September veröffentlicht wurden, und sieht eine geschätzte Gesamtproduktion von 1.290.000 Tonnen, die sich in 947.000 Tonnen Fino-Zitronen und 343.000 Tonnen Verna-Zitronen unterteilen.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitronen
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie die branchenübergreifende Vereinigung Zitronen und Grapefruit (Ailimpo) berichtet, wird die Saison der Fino-Zitronen ihre Entwicklung in den ersten vier Monaten von 2021 fortsetzen, wenn auch mit einer bedeutenden Abnahme der verfügbaren Früchte mit Handelsqualität, trotz der Gesamterntemenge, die an dem Baum verfügbar ist. „Finos Handelsangebot für den Frischmarkt wird in dem ersten Teil der Saison geringer sein und es kann den Verkaufsmarkt belasten“, hieß es in dem Bericht.

Bei den Perspektiven für die Verna-Zitronen weisen die Vorhersagen auf eine Ernte von 343.000 Tonnen für 2021 hin, was eine Menge bedeuten würde, die ganz ähnlich wie die der Saison 2020 mit einem erwarteten Beginn der Vermarktung ab dem Monat Mai bedeuten würde, was Spanien erlauben wird, sich als ein Referenzlieferant in Europa während des Sommers mit Qualitätszitronen, Nachhaltigkeit und hervorragendem Service zu festigen. „Die Verna-Zitronen-Ernte, eine einheimische spanische Sorte, garantiert die Versorgung den Sommer 2021 hindurch.“

Im Bezug auf die Industrie wird erwartet, dass mehr als 25% der Ernte für die Verarbeitung bestimmt sind, eine Tätigkeit, in der Spanien an der zweiten Stelle in der Weltrangliste mit einem breiten Angebot an Säften, ätherischen Ölen und getrockneter Schale steht.

Zudem sind die Zertifizierungen GlobalGAP und GRASP wichtige Elemente in dieser Handelssaison innerhalb der Strategie der Vereinigung, um die spanische Zitrone abzugrenzen und nachhaltige Produktion unter dem dreifachen Fokus: Wirtschaft, Umwelt und Soziales, zu fördern.

Quelle: Ailimpo

 

Veröffentlichungsdatum: 03.02.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse