fruchtportal.de

SHAFFE - Erster virtueller Jahreskongress des Frischfruchthandels der Südhemisphäre

03. Februar 2021

Die Southern Hemisphere Association of Fresh Fruit Exporters (SHAFFE) wird ihren allerersten jährlichen Southern Hemisphere Fresh Fruit Trade Congress am 25. März 2021 mit exklusiven Einblicken auf die Marktforschung von den Händlern der Südhalbkugel (SH) veranstalten.

Bildquelle: Shutterstock.com  Kernobst
Bildquelle: Shutterstock.com

Mit dem bestimmenden Thema „Keeping the world supplied“ (die Versorgung der Welt aufrechterhalten) wird diese erste Ausgabe exklusive Einblicke und Marktforschung über die aktuelle Produktion und Handelssituation für wichtige Fruchterträge des gemäßigten Klimas unter Bedingungen der Pandemie mit Beiträgen von allen acht Lieferanten der SH geben: Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Neuseeland, Peru, Uruguay und Südafrika.

Event Logo

Die Exporteure der SH tragen mit 11 Millionen Tonnen exportierten Früchten aus gemäßigtem Klima bei einem Marktwert von 14 Milliarden USD zu fast einem Viertel des globalen Obstangebotes bei und spielen eine bedeutende Rolle bei der Verfügbarkeit für gesunde Lebensmittelentscheidungen.

„Fresh Fruit from Southern Hemisphere Countries – Keeping the world supplied against all odds“

Das Programm „Frischfrüchte von den Ländern der Südhemisphäre – Die Versorgung der Welt allen Widrigkeiten zum Trotz aufrechterhalten“, hebt wichtige Elemente hervor, um die Kontinuität der Frischfruchtversorgung von den Märkten der Südhemisphäre sicherzustellen, um die Händler weltweit auf die Saison 2021/22 vorzubereiten. Es wird einen gesamtheitlichen Marktforschungsausblick auf die Frischfruchthandelstrends der SH sowie in die Tiefe gehende Einblicke auf sich verändernde Frischfruchtkonsumtrends in Schlüsselmärkten unter dem Eindruck einer andauernden Pandemie liefern.

Alle SHAFFE-Mitglieder werden einen Ausblick über die aktuelle Saison und wichtige Ertragsproduktionstrends für 2021/22 sowie die aktuelle Marktsituation des Frischfruchthandels geben.

Die programmatische Rede von dem Generaldirektor der FAO, Qu Dongyu, wird schließlich die Punkte zwischen der Rolle der Unternehmen und der Bedeutung des „International Year of Fruit & Vegetables“ der Vereinten Nationen (UN) und die sich verändernde Wahrnehmung für Frischfrüchte verbinden, wenn die öffentliche Gesundheit bedroht ist.

Mehr Informationen über den Kongress werden auf der Webseite der SHAFFE verfügbar sein: https://shaffe.net/shaffe-congress-2021/

Quelle: SHAFFE
 

Veröffentlichungsdatum: 03.02.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse