fruchtportal.de

Kühne+Nagel und Air France KLM Cargo starten erste emissionsfreie Luftfrachtroute

14. Januar 2021

Um die Kohlenstoffreduzierungsziele der Industrie zu unterstützen, haben Kuehne+Nagel und Air France KLM Cargo die erste kohlenstoffneutrale Luftfrachtroute zwischen Nordamerika und Europa gestartet. Diese vorausschauende Initiative kennzeichnet einen weiteren Schritt in Richtung des gewerblichen Einsatzes von alternativen Kraftstoffen und die Verpflichtung von Unternehmen zu einer nachhaltigeren Zukunft für die Luftfahrt.

Foto © Kuehne+Nagel
Foto © Kuehne+Nagel

Um seinen Kohlenstofffußabdruck proaktiv anzugehen, wird der ganzjährige Transport aller Kuehne+Nagel-Fracht an Bord regulärer AFKLM-Flüge von Los Angeles nach Amsterdam ganz von nachhaltigem Flugzeugkraftstoff (Sustainable Aviation Fuel, SAF) angetrieben.

Während die chemischen und physikalischen Eigenschaften fast identisch wie jene konventionellen Jet-Kraftstoffe sind, ist SAF die effektivste Maßnahme, die die Industrie hat, um ihren Kohlenstofffußabdruck bedeutend zu reduzieren. Um sicherzustellen, dass die Route voll kohlenstoffneutral ist, werden alle CO2-Emissionen, die während der Produktion, Bearbeitung und des Transportes von SAF erzeugt werden, von Kuehne+Nagel ausgeglichen, indem sie Projekte zur Kohlenstoffreduzierung unterstützen, die die höchste Qualitätszertifizierung haben die aktuell verfügbar ist: „Verified Carbon Standard (VCS)“ und/oder „Gold Standard (GS)“.

Quelle: Kühne+Nagel

 

Veröffentlichungsdatum: 14.01.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse