fruchtportal.de

Nagel-Group erhält Lean and Green 1st Star

GS1 Germany ehrt mit der Auszeichnung den Erfolg des Logistikers bei der CO2-Senkung.
13. Januar 2021

Den Ausstoß klimafeindlicher Treibhausgase, wie CO2, zu senken und gleichzeitig mehr Effizienz in logistische Abläufe zu bringen, das ist machbar – wie das Engagement der Nagel-Group im Rahmen der Initiative Lean and Green beweist.

Quelle: Nagel Group
Auszeichnung der Nagel Group mit dem Lean and Green 1st Star (v.l.n.r.: Thomas Pütter/Head of Special Projects, Peter Jockenhövel/Project Manager Sustainability, Carsten Taucke/Chief Executive Officer), Quelle: Nagel Group

Das Logistikunternehmen hat in den vergangenen fünf Jahren die CO2-Emissionen in seinen Transport- und Logistikprozessen um mehr als 20 Prozent pro transportierter Tonne Sendungsgewicht gesenkt. GS1 Germany zeichnet den Anbieter für Lebensmittelogistik dafür jetzt mit dem Lean and Green 1st Star aus. Die Initiative zertifiziert und würdigt ökologisches Verantwortungsbewusstsein mit konkretem Bezug zu Lager- und Logistikprozessen. „Unser Konzept hat nicht nur im Audit überzeugt, sondern sorgt jeden Tag dafür, dass wir weniger Emissionen produzieren“, erklärt Peter Jockenhövel, Leiter Sustainabilty der Nagel-Group. „Der Lean and Green 1st Star ist eine tolle Bestätigung für unseren Einsatz zur Schonung von Ressourcen, aber auch Ansporn für weitere Verbesserungen“, so Jockenhövel weiter.

Maßnahmenpaket vom Fuhrpark bis zum Kombiverkehr

Um die Emissionen in diesem Ausmaß zu verringern, setzte die Nagel-Group auf eine Vielzahl unterschiedlicher Maßnahmen. Einen wichtigen Anteil an dem Erfolg hatte die kontinuierliche Modernisierung des Fuhrparks. Das Logistikunternehmen stellte hier vollständig auf EURO-6-Sattelzugmaschinen um, passte den Fahrzeugmix im Nahverkehr hinsichtlich Nutzlasten an und optimierte die Tourenplanung. Ein weiterer wesentlicher Erfolgsfaktor sind die permanenten Schulungen des Fahrpersonals in puncto verbrauchsoptimiertem und vorausschauendem Fahren durch das Fahrer- und Fuhrparkteam in den Standorten. Um Leerkilometer zu vermeiden, überwacht die Nagel-Group ihre bundesweit täglich betriebenen Linienverbindungen und stellt „One-Way-Verkehre“ auf optimierte Begegnungs- bzw. Rundlaufverkehre um. Der Aktionsplan umfasst außerdem die Umstellung auf LED-Beleuchtung in den Standorten und Investitionen in Photovoltaik-Anlagen. So nahm das Unternehmen vor kurzem in der Niederlassung Bochum die größte Dach-Photovoltaikanlage des Ruhrgebiets in Betrieb.

„Wir beglückwünschen die Nagel-Group herzlich zu diesem ausgezeichneten Erfolg. Wir freuen uns, mit jeder Auszeichnung – sei es mit dem Lean and Green Award, dem 1st oder dem 2nd Star – Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Logistik effizient voranzubringen“, gratuliert Oliver Püthe, verantwortlich für Lean and Green bei GS1 Germany.

Der 1st Star ist bereits die zweite Anerkennung für das nachhaltige Engagement der Nagel-Group. 2016 erhielt das Unternehmen für ihren Maßnahmenplan zur Einsparung von Treibhausgasen bereits den Lean and Green Award.

www.gs1.de/lean-and-green

Quelle: GS1 Germany GmbH

Veröffentlichungsdatum: 13.01.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse