fruchtportal.de

GfK Consumer Index November 2020: Kategorie Obst/Gemüse/Kartoffeln etwas moderater gewachsen

11. Januar 2021

Ein Spiegelbild der Fachhandelsstärke ist seit Monaten die Entwicklung der Frischeprodukte, heißt es im aktuellen GfK Consumer Index November 2020. Die Kategorie Obst/Gemüse/Kartoffeln ist im November 2020 etwas moderater gewachsen (Menge: +5%) als noch im Oktober (Menge: +11%). Insbesondere bei frischem Obst flacht das Mengenwachstum nach dem starken Anstieg im Oktober aktuell wieder ab (Menge: +1%, Wert: +6%).

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Wert-Entwicklung ist also wieder stärker preisgetrieben, wobei der Preisanstieg mit fünf Prozent im November deutlich unter dem kumulierten Wert seit Jahresbeginn liegt. Von Januar bis einschließlich November erhöhten sich die bezahlten Preise um durchschnittlich 13 Prozent.

Unter den Teilmärkten stechen im November 2020 insbesondere die Beeren mit einem überdurchschnittlichen Mengenwachstum von 37 Prozent zum Vorjahresmonat heraus – bei einem um neun Prozent niedrigeren Preisniveau.

Kernobst auf der anderen Seite verliert bei um zwölf Prozent höherem Preisniveau acht Prozent der Menge aus dem Vorjahresmonat. Moderat, aber immerhin positiv, entwickeln sich Zitrusfrüchte (+4% Menge) und Bananen (+2% Menge).

Mehr Informationen zum GfK Consumer Index November 2020.

Quelle: GfK

Veröffentlichungsdatum: 11.01.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse