fruchtportal.de

LEH: Umsatz im November 0,8 % über Vorkrisenniveau

07. Januar 2021

Der Einzelhandel mit Lebensmitteln setzte im November 2020 nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real 0,8 % und nominal 3,4 % mehr um als im November 2019. Dabei lag der Umsatz der Supermärkte, SB-Warenhäuser und Verbrauchermärkte real 1,3 % und nominal 3,9 % über dem des Vorjahresmonats.

Bildquelle: Shutterstock.com LEH
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Facheinzelhandel mit Lebensmitteln (wie zum Beispiel der Facheinzelhandel mit Obst und Gemüse, Fleisch, Backwaren oder Getränken) setzte im entsprechenden Vergleich real 3,1 % weniger um. Nominal erzielte die Branche das gleiche Ergebnis wie im November 2019.

Der Einzelhandel in Deutschland hat im Jahr 2020 real (preisbereinigt) zwischen 3,9 % und 4,3 % sowie nominal (nicht preisbereinigt) zwischen 5,1 % und 5,5 % mehr umgesetzt als im Jahr 2019. Diese Schätzungen berücksichtigen den Lockdown in der zweiten Dezemberhälfte und die Einzelhandelsumsätze für die Monate Januar bis November 2020.

Quelle: Destatis

 

Veröffentlichungsdatum: 07.01.2021

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse