fruchtportal.de

Indiens Produktionsvorhersage für Tafeltrauben verringert

05. Januar 2021

Es wird erwartet, dass Indiens Tafeltraubenproduktion für das Handelsjahr 2020/21 geringfügig auf 2,3 Millionen Tonnen ansteigt, während Indiens Tafeltraubenexporte abnehmen, was vor allem daran liegt, die inländische Nachfrage zu erfüllen. Einem Bericht des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) zufolge ist die Produktion ähnlich wie in der vorhergehenden Saison wegen kräftigem Regen im September/Oktober, der zu ein wenig Ertragsschaden führte.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Auslandslandwirtschaftsdienst (FAS) des USDA in Indien hat seine Produktionsschätzung für das Handelsjahr 2019/20 (Juni-Mai) auf 2,28 Millionen Tonnen korrigiert, 21% weniger als letzte Saison, was an dem kräftigen saisonal atypischen Regen, dem späten Rückzug des Monsuns und Zyklon Kyarr liegt. Darauf folgte weniger Sonnenlicht in den Monaten Dezember und Januar in Maharashtra und verzögertes Verschneiden. Viele der Weingründe von Indien sind auch von Pilzkrankheiten befallen, was sich auf die Traubenqualität auswirkte.

Indien ist ein großer Exporteur von Frischtafeltrauben, der Export (Rückgang) wird auf 0,15 Millionen Tonnen geschätzt, ein Rückgang von 19% gegenüber den 0,18 Millionen Tonnen in dem Handelsjahr 2019/20. Das ist der kleineren Produktion, verringerten Produktqualität durch saisonuntypischen Regen, sinkende Exportnachfrage und Verschiffungs- und Lieferketteneinschränkungen wegen des Covid-19-Lockdowns zuzuschreiben.

Über 50% der indischen Trauben werden in die EU und nach GB exportiert. Die führenden drei Ziele in dem Handelsjahr 2019/20 waren die Niederlande mit 29% Marktanteil, Bangladesch mit 17% und Russland mit 12%. Industriequellen sagen, Südafrikas gestiegene Produktion und Freihandelsabkommen mit der EU werden ihm weiter einen Vorteil gegenüber indischen Tafeltraubenexporten geben.

Quelle: USDA FAS GAIN Reports

 

Veröffentlichungsdatum: 05.01.2021

Fruchtportal © 2004 - 2023
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse