fruchtportal.de

Pink Lady® macht sich für Importsaison 2021 in USA und Kanada bereit

22. Dezember 2020

Jedes Jahr genießen die chilenischen und neuseeländischen lizenzierten Exporteure von Pink Lady® die Möglichkeiten in den USA vor dem Start der neuen Saison auf der Nordhalbkugel. Von August bis November dieses Jahres unterstützte Apple and Pear Australia Limited (APAL) in Zusammenarbeit mit dem US-Promotional-Team von ASOEX und Pink-Lady-Development-Serviceanbietern die Lieferungen aus Neuseeland und Chile in die USA mit Werbeförderungsprogrammen und Aktivitäten in digitalen Medien.

Pink Lady Orchard NH 2018 Foto © Pink Lady Global
Foto © Pink Lady Global

Das war das erste Mal, dass APAL in die USA investiert hat, ein Ergebnis der Verpflichtung für die neue Master-Lizenz-Partnerschaft von APAL mit Pink Lady America.

Sobald die Verbraucher, Einzelhändler und Importeure die höheren globalen Qualitätsstandards und Premium-Markenunterstützungen von Pink Lady während des Importfensters genießen, ist die Organisation zuversichtlich, dass es Möglichkeiten für ihre Partner geben wird, auf dieser Grundlage den US-Inlandmarkt zu fördern. APAL plant das Programm 2021 bereits aktiv.

Quelle: Pink Lady® / Craig Chester of Apple and Pear Australia Limited

 

Veröffentlichungsdatum: 22.12.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse