fruchtportal.de

VOG: yello®, die Saison startet mit einem deutlichen Anstieg der Mengen

15. Dezember 2020

Rund 1500 Tonnen und ein hervorragender, aromatischer Geschmack: Mitte November begann die neue Vermarktungskampagne von yello®, dem gelbschaligen Apfel der Sorte Shinano Gold, der von den Mitgliedsbauern der Südtiroler Verbänden VOG und VIP produziert wird.

Foto © VOG-YELLO®
Foto © VOG-YELLO®

Wie erwartet schreitet das Entwicklungsprogramm von yello® schnell und kontinuierlich voran, in diesem Jahr werden circa 1500 Tonnen auf den Markt kommen.  

„Wir sind mit den für die neue Kampagne verfügbaren Mengen sehr zufrieden, damit haben sich die Prognosen ebenso wie die von uns vorausgesagte Erntezuwächse bestätigt”, erklärt Klaus Hölzl, Verkaufsleiter des VOG. „Wir haben jetzt die Möglichkeit, mit yello® noch größere Verkaufsp Programme mit unseren Kunden zu planen: Es ist ein Apfel, der die Verbraucher dank seiner überraschenden geschmacklichen Eigenschaften von Anfang an begeistert hat. Auch für dieses Jahr setzen wir große Hoffnungen in diese Sorte“.

yello® ist ein Apfel der ursprünglich aus Japan stammenden Sorte Shinano Gold, die aus einer Kreuzung zwischen Golden Delicious und Senshu hervorging. In Südtirol findet er dank der Kombination aus vielen Sonnenstunden und den Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht ideale Wachstumsbedingungen vor, sodass er seine geschmacklichen Eigenschaften optimal entfalten kann. Im November 2016 feierte er sein Marktdebüt in Italien. Seither erobert er Jahr für Jahr mehr Marktanteile – dank der besonderen Merkmale wie die unverwechselbare gelbe Schale, die kugelförmige Form, das knackige, saftige Fruchtfleisch und den hohen  Fruchtzuckeranteil. Doch es ist vor allem das herausragende, intensive und leicht tropische Aroma mit Ananas- und Zitronenschalen-Noten, das yello® zu einem ganz besonderen Apfel macht.

„Die gerade begonnene Saison ist für yello® von besonderer Bedeutung“, betont Fabio Zanesco, Vertriebsleiter von VIP. „Obwohl wir in einigen Erzeugergebieten ein paar Probleme mit der Blüte hatten, sind die zur Verfügung stehenden Mengen insgesamt zufriedenstellend und erlauben uns zum ersten Mal eine relevante Marktpräsenz: Die ersten Reaktionen entsprechen den Erwartungen, wir blicken daher zuversichtlich auf den weiteren Verlauf der Saison. Der exotische Geschmack dieses Apfels findet großen Anklang und wir sind sicher, dass er auch dieses Jahr nicht hinter den Erwartungen zurückbleiben wird“.

yello® wird bis April in den Regalen zu finden sein.  www.yello-apple.com

Quelle: VOG-YELLO®

Veröffentlichungsdatum: 15.12.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse