fruchtportal.de

Spanien: Huelva behält Anbaufläche für Beeren für 2021 bei

24. November 2020

Die Pflanzphase zeigt eine gesamten Anbaufläche für Beeren in der Provinz Huelva von 11.630 ha für die Saison 2020/21, was ganz ähnlich wie die Zahl von 11.751 ha ist, die letztes Jahr gepflanzt wurden. Das ist ein kleiner Rückgang von 1,8%. Dies berichtet die Vereinigung der Erzeuger und Exporteur von Erdbeeren von Huelva (Freshuelva).

Bildquelle: Shutterstock.com Beeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Beerensektor steht vor einer neuen Saison, die durch Folgeregen nach der Pflanzung gekennzeichnet ist, die überwiegend gut waren. Dieser Regen verursachte aber auch Verluste wegen eines Tornados und Windsäcken in dem westlichen Teil der Provinz, was vor allem die Himbeer- und Blaubeerpflanzungen betraf.

Auf Basis der Daten, die von den Mitgliedsunternehmen stammen, fast die Vereinigung die Anbaufläche mit den verschiedenen Beeren zusammen: Erdbeeren beliefen sich auf 6.105 ha, minimal weniger (ca. 2%) als die 6.217 ha der letzten Saison.

Blaubeeren sind die einzigen Beeren mit einem Anstieg, genauer von 7,20% auf 3.310 ha gegenüber 3.089 ha letzte Saison. Diese Situation kommt vor allem durch die Büsche, die nach drei Jahren seit ihrer Pflanzung nun in Handelsproduktion kommen. Zudem bestätigte die Organisation eine größere Sortenverteilung bei Blaubeeren, wobei es einen besonderen Anstieg der Frühsorten gab, die Zugang zu dem Markt von Anfang des Jahres an oder sogar während der Weihnachtsfeiertage ermöglichen, wenn auch mit kleinen Mengen.

Demgegenüber gab es negative Daten für Himbeeren. Die Anbaufläche verringerte sich um 10%, von 2.300 ha in der letzten Saison auf 2.070 ha jetzt, die nicht zu der selben Zeit in Produktion sein werden, weil die Sortenvielfalt die Ernte von Himbeeren im Herbst und Frühling ermöglicht.

Die Fläche von Brombeeren stabilisierte sich bei 145 ha. Freshuelva hat betont, dass diese Daten zeigen, dass das Engagement für die breitere Aufteilung der Erträge, die in den vorhergehenden Saison begonnen wurde, nun gefestigt ist, was die Präsenz von Beeren aus Huelva in den Märkten für praktisch neun Monate des Jahres garantiert.

Quelle: Freshuelva


 

Veröffentlichungsdatum: 24.11.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse