fruchtportal.de

In Australien wird mit der automatisierten Ernte begonnen

20. November 2020

Äpfel werden in dem Goulburn Valley diese Saison mit Hilfe eins Roboters bei Turnbull Brothers Orchards geerntet, eine Region in dem südöstlichen Staat Victoria, wobei dies der erste gewerbliche Versuch einer automatisierten Apfelernte in Australien sein soll.

Clive the Harvester. Credit: Leopold Lucas Foto © Ripe Robotics
Clive the Harvester. Credit: Leopold Lucas Foto © Ripe Robotics

Alex und Chris Turnbull und separat der Erzeugerkollege aus dem Goulburn Valley Mitchell McNab haben für die gesamte Ernte 2021 das in Australien ansässige Ripe Robotics beschäftigtt, wobei nach Akkordlohn gezahlt wird. Alex sagte, wenngleich sie nicht auf Clive, die automatisierte Erntemaschine mit ihrem einzelnen Saugarm setzen, um die gesamten 9.000 bis 10.000 Tonnen Apfelertrag einzubringen, hofften sie darauf, viel über die Technologie den Test hindurch zu lernen, um sich selbst besser als Frühanwender zu positionieren.

„Wir werden sie für die gesamten Saison von Ende Januar bis Mai haben, wo es um Gala, Granny Smith, Modi und Pink geht.“

Alex sagte, der Zeitpunkt, wo die Erntearbeitervorhersage auf eine knappe Verfügbarkeit hinweist, war eher ein Glücksfall als eine Reaktion auf den Arbeitskräftemangel. Ein Team des Saisonarbeiterprogramms von Samoa wird das dritte Jahr in Folge ein Team bereitstellen.

Eine neue Version des Roboters wird nächstes Jahr gestartet und der Fokus des Tests wird auf der Geschwindigkeit und Verlässlichkeit liegen, wobei kontinuierlich Aktualisierungen gemach werden, die von einem lokalen Hauptquartier aus geleitet werden. Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite: www.riperobotics.com .
Sehen Sie hier ein Video.

Quelle: Apple & Pear Australia Limited/ Ripe Robotics

Veröffentlichungsdatum: 20.11.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse