fruchtportal.de

Neuseeland: Rest des Kiwi-Ertrages 2020 weltweit verschickt

19. November 2020

Die letzten Lieferungen der in Neuseeland angebauten Zespri-Kiwis der Saison haben den Hafen von Tauranga Richtung Zespris globaler Märkte verlassen, womit eine weitere starke Saison für die neuseeländische Kiwi-Industrie abgeschlossen ist. Einem Bericht von SunLive zufolge wurden rund 157 Millionen Kolli Kiwis Klasse 1, oder 600.000 Tonnen Zespri-SunGold-, -Green- und -Red-Kiwis an mehr als 50 Länder weltweit verschickt.

Foto © Zespri
Foto © Zespri

Zespris Leiter für Globale Lieferung, Alastair Hulbert, sagte, Zespri nutzte 49 gecharterte Kühlschiffe und 17.829 gekühlte Container, um die Früchte zu liefern.

Sowohl die Zahl der gecharterten Schiffe als auch genutzten Container ist gegenüber der Vorsaison gestiegen und die Früchte konnten früher als normal geliefert werden, um die Nachfrage zu erfüllen.

Die finalen Container, die rund 735 Tonnen Zespri-Green-Kiwis transportieren, gehen Richtung Malaysia, Philippinen, Indonesien, Singapur und China, Taiwan, Hongkong (Großchina), während das final gecharterte Kühlschiff, die Southampton Star, 2.228 Tonnen Kiwis in Tokio und Kobe, in Japan, abladen wird.

Quelle: Zespri
 

Veröffentlichungsdatum: 19.11.2020

Fruchtportal © 2004 - 2021
Online Fachzeitschrift für den internationalen Handel mit frischem Obst und Gemüse